Bevölkerung

In Äthiopien leben nahezu 80 Millionen Menschen. Sie gehören vielen ethnischen Gruppen an, die auch häufig ihre eigene Sprache sprechen. In den zentralen Hochlandgebieten, bezüglich des Flächeninhalts, ist es so groß wie Frankreich und jeder lebt ländlich. Es ist das Gebiet der Amharen und Tigreërs. Die größte Gruppe ist die Oromos mit über 20 Millionen Anhängern. Diese Gruppe bewohnt hauptsächlich die Südhälfte Äthiopiens. Außerdem leben dort Nomaden, die sogenannten Afars. Sie reisen durch die glühend heißen Wüsten Äthiopiens, Eritrea und Dschibuti. Im Oma Tal gibt es viele Gruppen, wie die Konso, Ari, Bume, Hammer, Karo und Mursi. Diese Menschen leben ein sehr isoliertes Leben. Die alten Traditionen werden immer noch ganzheitlich von ihnen verehrt. Diese sind erhalten geblieben, nachdem sie vom westlichen Kolonialismus unberührt blieben. Die Sprache und Kultur verschiedener Dörfer kann sich weitläufig unterscheiden. Es passiert, dass sich die Leute zwei verschiedener Dörfer, die nicht mehr als 5km entfernt liegen, nicht verständigen können. Die Bevölkerung des Omo Tals hat einen auffälligen Körperschmuck. Die Mursi Frauen haben terracotta Scheiben in ihrer Unterlippe. Hamer Frauen tragen wunderschöne eierförmige Platten in ihrem Haar. Die Dorze werden durch ihre besonderen Häuser erkannt, große Bambushütten, die Bienenstock ähnlich sind.

Wrong entry
Bitte gib eine gültige E-Mail Adresse ein
Email already exists
The entered email address already exists.
Please enter a different email address to subscribe to the newsletter.
Leider ist etwas schief gelaufen.
Leider ist etwas schief gelaufen, wir entschuldigen uns. Bitte versuche, die Seite erneut zu laden.
Success

Du hast dich erfolgreich für den Newsletter registriert!

Wöchentlichen Newsletter (englischsprachig) abonnieren

Abonnieren