Gepäck und Kleidung

Tagsüber ist es normalerweise sonnig, daher machen sich dünne Baumwollkleidung und Shorts gut in deinem Gepäck. Es ist besser, zu wenig als zu viel mitzunehmen. Was dir fehlt, kannst du oft für wenig Geld kaufen. Ein Paar gute Wanderschuhe und ein paar Flipflops sind alles, was deine Füße brauchen.

Andere wichtige Sachen für die Packliste sind Sonnenbrille, Sonnencreme, Toilettenartikel, ein Handtuch, eine Rolle Klopapier (für die optionale Wanderung), ein Erste Hilfe-Kit und notwendige Medizin, eine (Video)Kamera, genügend Speicherkarten und Ersatzbatterien, eine Taschenlampe, ein Taschenmesser (für den Flug nicht ins Handgepäck packen), ein Feuerzeug, ein paar Snacks oder Schokolade, einen Wecker, Schreibzeug, Bücher, deinen Reisepass mit gültigem Visum, genügend TravellerCheques und Geld, eine Liste mit den Nummern aller deiner TravellerCheques mit der Quittung (getrennt von den TravellerCheques einpacken), alle wichtigen Reiseversicherungsdaten- und Dokumente,  Kopien deines Reisepasses und deiner Reiseversicherungsdokumente, Flugtickets, ein Buch mit Kontaktnummern und Adressen, ein Reiseführer und die Buchungsunterlagen der Reise.  Du könntest auch ein Fernglas, Landkarten oder Spiele einpacken.

Am besten packst du dein Gepäck in einen Rucksack ohne Gestänge oder eine stabile Wochenendtasche. Dazu einen kleinen Rucksack oder eine Schultertasche für das Handgepäck. Für Wertsachen trägst du am besten einen dünnen Geldbeutel, den du unter deiner Kleidung tragen kannst. Packe ein Set Kleidung in dein Handgepäck, damit du 48 Stunden ohne dein Hauptgepäck auskommen kannst. Das nur für den Fall, dass es später in Argentinien eintrifft als du. Stelle sicher, dass dein Gepäck nicht zu schwer ist. Das Maximalgewicht für Inlandsflüge liegt bei 15kg. Du kannst natürlich auch mehr Gepäck mitnehmen, aber die Kosten hierfür sind recht hoch. 

Wrong entry
Bitte gib eine gültige E-Mail Adresse ein
Email already exists
The entered email address already exists.
Please enter a different email address to subscribe to the newsletter.
Leider ist etwas schief gelaufen.
Leider ist etwas schief gelaufen, wir entschuldigen uns. Bitte versuche, die Seite erneut zu laden.
Success

Du hast dich erfolgreich für den Newsletter registriert!

Wöchentlichen Newsletter (englischsprachig) abonnieren

Abonnieren