Bevölkerung

Costa Ricas 4,3 Millionen Einwohner (84 pro km²), 'Ticos' oder 'Ticas' genannt, stammen hauptsächlich (95%) von den Spaniern ab und sind zum größten Teil römisch-katholisch. Während der Kolonialisierung raften europäische Krankheit den Großteil der ursprünglichen Bevölkerung dahin. Weniger als 2% stammen von den jamaikanischen Sklaven ab, die im 19. Jahrhundert auf den Bananenplantagen arbeiten mussten. Sie leben hauptsächlich in der Provinz Limón entlang der karibischen Küste. Die indigene Bevölkerung stellt heutzutage etwas mehr als 1% der Gesamtbevölkerung dar. Wegen dem geringen kulturellen Einfluss der indigenen Bevölkerung und der ‚Europäisierung‘ reisen die meisten Besucher wegen der Natur und Landschaft nach Costa Rica, weniger für die Kultur.
Wrong entry
Bitte gib eine gültige E-Mail Adresse ein
Email already exists
The entered email address already exists.
Please enter a different email address to subscribe to the newsletter.
Leider ist etwas schief gelaufen.
Leider ist etwas schief gelaufen, wir entschuldigen uns. Bitte versuche, die Seite erneut zu laden.
Success

Du hast dich erfolgreich für den Newsletter registriert!

Wöchentlichen Newsletter (englischsprachig) abonnieren

Abonnieren