Geld

Wir empfehlen dir, US Dollar in Bar mitzunehmen. Dollars kannst du fast bei jeder Bank (rechnen Sie hier allerdings mit langen Wartezeiten), Wechselstube und Hotel-Rezeption umtauschen. Es ist ratsam, die US-Dollar nur in kleineren Mengen umzutauschen, da nicht alle Banken oder Hotelrezeptionen immer ausreichend Colones vorliegen haben. Bei vielen Banken kann man auch direkt mit der Bankkarte (Maestro) Geld abheben. Allerdings sollte man so nicht für das gesamte Urlaubsbudget planen, vor allem außerhalb von San José gestaltet sich das Geldabholen manchmal schwierig. Kreditkarten werden in den meisten Restaurants akzeptiert, aber es stimmt, dass der Wechselkurs nicht sehr kundenfreundlich ist.

Das Taschengeld, das wir vorschlagen, ist der Minimumbetrag, den du brauchst, um deine Mahlzeiten, Getränke, optionale Exkursionen, Eintrittsgelder, Flughafensteuer und Trinkgelder zu zahlen. Natürlich ist der Betrag, den du tatsächlich ausgibst, abhängig von deinem Geldverhalten, daher sind Souvenirs nicht inbegriffen. Wir empfehlen dir, pro Woche € 250- 300 einzuplanen.

Die Beispiele für zusätzliche Kosten auf dieser Reise sind nur eine Indikation und hängen von deinen Anforderungen ab. 

Wrong entry
Bitte gib eine gültige E-Mail Adresse ein
Email already exists
The entered email address already exists.
Please enter a different email address to subscribe to the newsletter.
Leider ist etwas schief gelaufen.
Leider ist etwas schief gelaufen, wir entschuldigen uns. Bitte versuche, die Seite erneut zu laden.
Success

Du hast dich erfolgreich für den Newsletter registriert!

Wöchentlichen Newsletter (englischsprachig) abonnieren

Abonnieren