Wähle Art der Reise
Alle Reisen
GruppenreisenGruppenreisen
SinglereisenSinglereisen
Tailor-Made HolidaysTailor-Made Holidays
ALLE REISEN
Gruppenreisen GRUPPENREISEN
Singlereisen SINGLEREISEN
Tailor-Made Holidays TAILOR-MADE HOLIDAYS

Suche nach Datum

Flexibles Reisedatum

Suche nach Monat

Mein gewähltes Reisedatum {{getDatePlaceholder()}} /

Gepäck und Kleidung

An einem Tag in Ecuador kannst du alle Jahreszeiten erleben. Nehme Kleidung für alle Klimaarten und Wetterphänomene mit. Ecuador liegt zwar am Äquator, aber die Andenhöhe kompensiert die Hitze. In Quito (2850m) kann es im Juli angenehme 20-21°C warm werden, aber wenn nach 19h die Sonne untergeht  wird es sehr schnell kühl. Je höher du kommst, desto kühler wird es. Auf den Hängen des Chimborazo and Cotopaxi bist du kurz unter der Schneelinie und trotz der Sonne wirst du dies merken. Ein warmer Pulli, dicke Hosen, ein Schal (um deinen Mund vor dem heftigen Wind und dem Lavasand zu schützen) und eine Regenjacke/ Windbreaker sind kein überflüssiger Luxus. Im Dschungel und an der Küste brauchst du leichte Sommerkleidung. Nimm allerdings etwas gegen die Sonne mit. Auch bei einem bedeckten Himmel kannst du hier einen schweren Sonnenbrand bekommen. Dasselbe gilt für Schuhe. Im Dschungel und am Strand brauchst du keine Wanderschuhe (im Dschungel sind Gummistiefel am besten, aber die kannst du vor Ort ausleihen. An der Küste brauchst du nur Sandalen. Wenn du allerdings in den Anden wandern möchtest, brauchst du ein paar hohe, gut eingelaufene und feste Stiefel mit einer guten Sohle. Trage abends (an der Küste und im Dschungel) ein hochgeschlossenes T- Shirt mit langen Ärmeln, um dich vor den Mücken zu schützen. Es gibt in der Dschungel- Unterkunft kein Moskitonetz, dafür gibt es vor den Fenstern ein sehr feines Drahtgeflecht. Ein Moskitonetz ist nicht wirklich nötig, aber du kannst dir überlegen eins einzupacken.

Andere wichtige Sachen, die du einpacken solltest, sind: Sonnenbrille, Sonnencreme, After- Sun Lotion, leichtes Moskitonetz, Desinfektionsgel, Toilettensachen, Erste- Hilfe- Kit, Hut oder Schal, Kamera oder Videokamera, Ersatzakkus, Taschenlampe, Taschenmesser und Feuerzeug (nicht ins Handgepäck packen), ein kleiner Vorrat an Snacks oder Süßigkeiten, die einzeln eingepackt sind, Wecker, Handtücher, Stift und Papier, Bücher, gültiger Reisepass, genügend Traveller Cheques und Geld, eine Liste mit den Nummern aller deiner Traveller Cheques mit der Quittung (getrennt von den Traveller Cheques einpacken), alle wichtigen Reiseversicherungsdaten- und Dokumente,  Kopien deines Reisepasses und deiner Reiseversicherungsdokumente, Flugtickets, ein Buch mit Kontaktnummern und Adressen, ein Reiseführer und die Buchungsunterlagen der Reise.

All dies packst du in einen Rucksack ohne Gestänge oder eine starke Wochenendtasche. Koffer sind unpraktisch. Ein kleiner Rucksack oder eine Schultertasche sind ideal als Handgepäck. Wir empfehlen dir, alles was du für die ersten 48 Stunden brauchst, in dein Handgepäck zu packen. Jegliche Medizin (Pille, Malariatabletten, etc.), Kamera, Schecks und deine Zahnbürste sollten im Handgepäck reisen. Für deine wichtigen Dokumente und Geld etc. empfehlen wird dir einen leichten Geldgürtel, den du unter deiner Kleidung tragen kannst.

Wrong entry
Bitte gib eine gültige E-Mail Adresse ein
Email already exists
The entered email address already exists.
Please enter a different email address to subscribe to the newsletter.
Leider ist etwas schief gelaufen.
Leider ist etwas schief gelaufen, wir entschuldigen uns. Bitte versuche, die Seite erneut zu laden.
Success

Du hast dich erfolgreich für den Newsletter registriert!

Wöchentlichen Newsletter (englischsprachig) abonnieren

Abonnieren