Häufig gestellt Fragen über Laos

  1. Brauche ich ein Visum für die Einreise nach Laos?
  2. Welche Impfungen benötige ich für meine Reise nach Laos?
  3. Wann ist die beste Reisezeit für Laos?
  4. Gibt es in Laos WLAN?
  5. Kann ich in Laos Geld abheben?
  6. Muss ich ein Moskitonetz für Laos mitnehmen?
  7. Was sollte ich im Gepäck mitnehmen?

1. Brauche ich ein Visum für die Einreise nach Laos?

Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit folgenden Dokumenten möglich:

• Reisepass: Ja
• Vorläufiger Reisepass: Ja
• Personalausweis: Nein
• Vorläufiger Personalausweis: Nein
• Kinderreisepass: Ja

Dein Reisepass muss über die Reise hinaus mindestens noch 6 Monate gültig sein.
Die Einreise- und Visabestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern. Bitte informiere dich zusätzlich auf der Seite des Auswärtigen Amtes. Hast du weitere spezifische Fragen? Erkunde dich bei der Konsularabteilung der Botschaft bzw. der Konsulate Laos in Deutschland.
 
Brauche ich ein Visum für die Einreise nach Laos?
Du benötigst als deutscher Staatsangehöriger für die Einreise nach Laos ein Visum. 

Visum vorab beantragen
Zuständig für die Visaerteilung ist die Botschaft der Demokratischen Volksrepublik Laos in Berlin, die laotische Botschaft in Bangkok (1-3 Soi Ramkhamheng 39, Bangkapi, Bangkok 10310, Tel.: +66 2 5 38 36 96 od. +66 2 5 39 66 67) oder das laotische Konsulat in Khon Kaen (19/1-3 Pothisam Road, Khon Kaen 4000, Tel.: +66 4 3 22 07 94 oder +66 4 3 22 36 98.

Visa on Arrival
Sogenannte „Visa upon Arrival“ mit einmaliger Einreise können für einen Aufenthalt von 30 Tagen bei der Einreise an den internationalen Flughäfen Vientiane, Luang Prabang, Paksé und Savannakhet, sowie an den internationalen Grenzübergängen zum Preis von 30 US$ gegen Vorlage des noch mindestens sechs Monate gültigen Reisepasses und von zwei Lichtbildernbeantragt werden. Die Erteilung von Visa liegt im Ermessen der laotischen Behörden. Voraussetzung für die Erteilung eines Visa upon Arrival ist, dass du über ausreichende Geldmittel verfügst.
 
Was muss ich bei der Einreise nach Laos beachten?

Die Einreise nach Laos sollte nur über die für Ausländer geöffneten Grenzübergängestattfinden. Bei Einreise musst du unbedingt darauf zu achten, dass ein Einreisestempel in den Reisepass angebracht wird. Das Fehlen eines ordnungsmäßigen Einreisestempels führt spätestens bei Ausreise zu erheblichen Schwierigkeiten (hohe Geldstrafen, Verhaftung, Abschiebung). 

Für nicht-deutsche Staatsangehörige können abweichende Regelungen gelten als die oben aufgeführten! 
Für nicht-touristische, längerfristige Aufenthalte können ebenfalls abweichende Regelungen gelten, genauso wie für die Einreise aus anderen Ländern als Deutschland (z.B. erfordern einige Länder den Nachweis einer Gelbfieberimpfung bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet)!

2. Welche Impfungen benötige ich für meine Reise nach Laos?
Das Auswärtige Amt empfiehlt, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes (www.rki.de) für Kinder und Erwachsene anlässlich einer Reise zu überprüfen und zu vervollständigen. Dazu gehören auch für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), ggf. auch gegen Polio (Kinderlähmung), Mumps-Masern-Röteln (MMR), Pneumokokken und Influenza.
Als Reiseimpfungen werden Impfungen gegen Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt sowie bei besonderer Exposition auch gegen Hepatitis B, Tollwut Japanische Enzephalitis und Typhus empfohlen.
Am besten suchst du einen Reisemediziner auf und lässt eine Impfberatung machen.
3. Wann ist die beste Reisezeit für Laos?
Laos hat zwei Jahreszeiten. Die Regenzeit von Mai bis Oktober und die Trockenzeit von November bis April. Die erste Hälfte der Trockenzeit ist relativ kühl (November-Januar) und daher die beste Reisezeit. In der zweiten Hälfte (Februar-April) wird es bei Temperaturen über 30 ° C sehr heiß. Man sollte jedoch bedenken, dass es in den Bergen immer kühler ist als im Tiefland. Im Norden von Laos kann es nachts sogar in höheren Lagen gefrieren. Im Allgemeinen schwankt die Temperatur tagsüber zwischen 25-30 ° C. Von November bis März kann es in Laos sehr kalt sein.
4. Gibt es in Laos WLAN?
In den meisten Hotels ist WLAN verfügbar.
5. Kann ich in Laos Geld abheben?
Die Währung von Laos ist der Kip. In den größeren Städten gibt es Geldautomaten, an denen du mit deiner Kreditkarte Geld abheben kannst. Bargeld in Euro kannst du in Hotels oder Banken umtauschen. Es ist nützlich, einige Euro und Dollar in bar mitzunehmen.
6. Muss ich ein Moskitonetz für Laos mitnehmen?
Du kannst überlegen, ein Moskitonetz mitzunehmen. Mücken können in Laos nicht völlig vermieden werden, aber eine Anzahl von Maßnahmen kann die Belästigung deutlich verringern. In einigen Hotels sind Moskitonetze auf Anfrage erhältlich, oder elektrische Insektenschutzmittel sind in deinem Zimmer untergebracht. Wirksam ist auch die so genannte "Mückenspirale", eine grüne Spirale, die die Moskitos etwa acht Stunden fernhält. Wenn du danach fragst, wird eine solche "Spule" in einem Restaurant unter Ihrem Tisch platziert. Diese Spulen sind auch in Laos weit verbreitet und überall erhältlich.
7. Was sollte ich im Gepäck mitnehmen?
Laos ist ein tropisches Land. Es ist nützlich, dünne Baumwollkleidung mitzunehmen. Für den Abend bietet ein Hemd mit langen Ärmeln und langen Hosen guten Schutz gegen Mücken. In den Bergen kann es sicherlich viel kälter sein, also nimm eine dicke Strickjacke mit.
In der Regenzeit ist es sinnvoll, eine Regenjacke und Regenhose mitzunehmen. Darüber hinaus ist es ratsam, ein paar Wanderschuhe (oder Turnschuhe mit einem guten Profil) und ein Paar Hausschuhe für die verschiedenen Tempel mitzunehmen. Du kannst i.d.R. alles vor Ort kaufen, nimm also nicht zu viel Gepäck mit, so reist es sich auch immer angenehmer!
Was noch nützlich ist, mitzunehmen: Bettlaken, Sonnenbrille, Sonnencreme, eine kleine Erste-Hilfe-Ausrüstung, Taschenlampe und ein Reiseführer.
In Sachen Gepäck ist es gut, einen großen weichen Koffer / Reisetasche / Rucksack und einen kleinen Tagesrucksack zu wählen. Wir empfehlen dir, keinen Hartschalenkoffer zu nehmen. Dieser ist schwer im Transport zu verstauen.