Häufig gestellt Fragen über Vietnam

  1. Gibt es Richtlinien für den Besuch indigener Völker?
  2. Benötige ich ein Visum für die Einreise nach Vietnam?
  3. Welche Impfungen benötige ich für meine Reise nach Vietnam?
  4. Muss ich ein Moskitonetz mitnehmen zu Vietnam?
  5. Benötige ich eine Matte oder einen Schlafsack für das optionale Trekking in Sapa?
  6. Gibt es WLAN in Vietnam?
  7. Brauche ich einen Weltstecker in Vietnam?
  8. Was ist die ideale Reisezeit für Vietnam?
  9. Kann ich während dieser Reise in Vietnam Geld abheben?
  10. Wie schwierig ist die Wanderung durch die Berge in Sapa während der 3-wöchigen Vietnamreise?
  11. Was sollte ich im Gepäck mit nach Vietnam nehmen?
  12. Kann ich meine Vietnamreise um ein paar Tage verlängern?
  13. Kann in Vietnam vegetarisch gegessen werden?

1. Gibt es Richtlinien für den Besuch indigener Völker?

Viele Stämme leben in abgelegenen Gebieten und sind es nicht gewohnt, mit westlichen Reisenden in Kontakt zu kommen. Wenn du in eine so "exotische" Region gehst, bereite dich also gut vor. Das ist nicht nur gut für dich selbst, sondern auch für die Menschen, die du treffen wirst. Hier sind einige Do's & Don'ts, die du als Richtlinie verwenden kannst:

- Informiere dich im Voraus über den zu besuchenden Stamm und lese über seine Traditionen und Bräuche. Dann weißt du selbst besser, was dich bei einem Besuch erwartet. Dein Tourleader kann dich oft auch mit Informationen versorgen.

- Nimm zuerst Kontakt mit den Stammesmitgliedern auf bevor du daran denkst Fotos zu machen. Du hast es mit Menschen zu tun, nicht mit Objekten.

- Bitte zuerst um Erlaubnis, wenn du ein Foto von jemandem machen möchtest. Versuche dich in die Person hinein zu versetzen von der du ein Foto machen möchtest. Wie würdest du dich fühlen, wenn eine dir unbekannte Person plötzlich Fotos von dir machen würde? Bei einigen Stämmen bittet dein Tourleader oder der lokale Guide um Erlaubnis.

- Beziehe die Einheimischen in das was du machst mit ein. Nehme dir Zeit für ein Gespräch (mit Händen und Füßen) und zeige das Bild, das du aufgenommen hast. Oder nehme ein paar Fotos von zu Hause mit, damit du zeigen kannst, wie dein Leben aussieht.

- Verteile keine Dinge wie Süßigkeiten (es gibt oft nur wenige/keine Zahnärzte in der Region), Ballons (Plastik verschmutzt die Gegend), Geld oder westliche Gegenstände. Darüber hinaus können diese Art von Geschenken zu Meinungsverschiedenheiten, Eifersucht oder Streitigkeiten zwischen den verschiedenen Stammesmitgliedern führen.

- Kaufe keine authentischen, unersetzlichen Gegenstände (und akzeptiere diese nicht, wenn du sie geschenkt bekommst). Denke hier zum Beispiel an Schmuck, der den Vorfahren gehörte, Arbeitsgegenstände wie Sichel oder Hammer oder an Waffen wie Pfeil und Bogen. Die Stammesmitglieder merken oft erst nachdem die Touristen weg sind, dass sie ihr wertvollstes Objekt verloren haben.

2. Benötige ich ein Visum für die Einreise nach Vietnam?
Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit folgenden Dokumenten möglich:

Reisepass: Ja
Vorläufiger Reisepass: Ja
Personalausweis: Nein
Vorläufiger Personalausweis: Nein
Kinderreisepass: Ja

Dein Reisepass muss sechs Monate über die Gültigkeit des Visums hinaus gültig sein. Mit einem deutschen Reiseausweis für Ausländer, für Flüchtlinge und für Staatenlose ist eine Einreise in Vietnam nicht möglich.

Die Einreise- und Visabestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern. Bitte informiere dich zusätzlich auf der Seite des Auswärtigen Amtes. Hast du weitere spezifische Fragen? Erkunde dich bei der Konsularabteilung der Botschaft bzw. der Konsulate Vietnams in Deutschland.

Für deutsche Staatsangehörige ist nun mindestens bis zum 30. Juni 2021 die Einreise für einen Aufenthalt bis maximal 15 Tage visumfrei möglich.

Hierfür muss dein Reisepass im Zeitpunkt der Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein. Es wird empfohlen, einen Ausdruck des Rückflugtickets mitzuführen, um es bei Einreise vorlegen zu können. Zu beachten ist, dass eine erneute visumfreie Einreise erst wieder möglich ist, wenn seit der letzten Ausreise aus Vietnam 30 Tage vergangen sind.

Zuständig und verantwortlich für die Gewährung der visumfreien Einreise sind ausschließlich die vietnamesischen Behörden. Bei konkreten Fragen solltest du dich an die zuständige vietnamesische Auslandsvertretung wenden. Infos findest du z.B. auf der Webseite der vietnamesischen Botschaft in Berlin und des vietnamesischen Generalkonsulats in Frankfurt/Main.

Nach Ablauf des visumfreien Aufenthalts von 15 Tagen ist in der Regel ein Visum zu beantragen. In allen anderen Fällen musst du ein Visum beantragen. Der Visumantrag muss online unter Vietnam Visa Application ausgefüllt und ausgedruckt und zusammen mit den erforderlichen Unterlagen bei der zuständigen vietnamesischen Auslandsvertretung in Deutschland eingereicht werden.

Im Februar 2017 hat Vietnam zunächst probehalber für zwei Jahre ein elektronisches Visum (e-Visum) eingeführt. Der Online-Antrag ist über https://evisa.xuatnhapcanh.gov.vn/ abrufbar.  Das e-Visum ist für max. 30 Tage und für eine einmalige Einreise gültig. Die Bearbeitungsdauer beträgt ca. drei Tage.

Ein Touristenvisum wird in der Regel für vier Wochen zur einmaligen Einreise ausgestellt. Die Erteilung für einen längeren Zeitraum und zur zwei- oder mehrfachen Einreise ist bei entsprechender Beantragung und Vorlage weiterer Unterlagen gegen höhere Gebühr nach Auskunft der vietnamesischen Botschaft möglich.

Im Internet werden vielfach sogenannte „Visa on arrival“ angeboten. Damit ist eine Einreise nur über die internationalen Flughäfen in Hanoi, Ho-Chi-Minh-Stadt und Da Nang möglich. Wir empfehlen dir grundsätzlich die vorherige Einholung des Visums bei einer vietnamesischen Auslandsvertretung, da damit die Einreise nach Vietnam an jedem offiziellen Grenzübergang (auch über den Landweg aus den Nachbarländern) möglich ist und das „Visa on arrival“ eigentlich für Fälle der Eilbedürftigkeit, oder wenn im Aufenthaltsland keine vietnamesische Auslandsvertretung existiert, vorgesehen ist.

Was gibt es noch zu beachten?

Sperrgebiete
Mit einem gültigen Visum darf der Ausländer über jeden offiziellen Grenzübergang (Flughäfen, Häfen und Landweg, also die Grenzen Vietnam/China, Vietnam /Laos und Vietnam /Kambodscha) nach Vietnam einreisen. Davon ausgenommen sind militärische Sperrgebiete.

Registrierung
Es besteht Registrierungspflicht. Diese wird jedoch in der Regel vom Hotel übernommen.

Für nicht-deutsche Staatsangehörige können abweichende Regelungen gelten als die oben aufgeführten!
Für nicht-touristische, längerfristige Aufenthalte  können ebenfalls abweichende Regelungen gelten, genauso wie für die Einreise aus anderen Ländern als Deutschland (z.B. erfordern einige Länder den Nachweis einer Gelbfieberimpfung bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet)!
3. Welche Impfungen benötige ich für meine Reise nach Vietnam?
Das Auswärtige Amt empfiehlt, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und Erwachsene anlässlich einer Reise zu überprüfen und zu vervollständigen. Dazu gehören auch für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), ggf. auch gegen Polio (Kinderlähmung), Mumps-Masern-Röteln (MMR), Pneumokokken und Influenza. Eine gültige Impfung gegen Gelbfieber wird nur für bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet gefordert, siehe www.who.int.

Als Reiseimpfungen werden Impfungen gegen Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt sowie bei besonderer Exposition auch gegen Hepatitis B, Tollwut Japanische Enzephalitis und Typhus empfohlen.

Am besten suchst du einen Reisemediziner auf und lässt eine Impfberatung machen.
4. Muss ich ein Moskitonetz mitnehmen zu Vietnam?
Du kannst überlegen, ein Moskitonetz mitzunehmen, aber das ist nicht obligatorisch. Moskitos können in Vietnam nicht völlig vermieden werden, aber eine Anzahl von Maßnahmen kann die Belästigung erheblich reduzieren. In einigen Hotels sind Moskitonetze auf Anfrage erhältlich, oder elektrische Insektenschutzmittel sind in deinen Zimmern untergebracht. Hilfreich ist auch die so genannte "Mückenspirale", eine grüne Spirale, die die Moskitos etwa acht Stunden fernhält. Wenn du danach fragst, wird eine solche "Spule" in einem Restaurant unter Ihrem Tisch platziert. Diese Spulen sind auch überall in Vietnam erhältlich.
5. Benötige ich eine Matte oder einen Schlafsack für das optionale Trekking in Sapa?

Während des Trekkings brauchst du keine Matte und keinen Schlafsack, da du in einem Homestay mit den Einheimischen schläfst. Für dich stehen Betten / Matratzen und Decken zur Verfügung. Wir empfehlen, ein normales Laken oder Innenschlafsack mitzubringen.

In Vietnam kann man an jeder Straßenecke günstig einen Innenschlafsack kaufen.

6. Gibt es WLAN in Vietnam?
WLAN ist fast überall in Vietnam verfügbar und in den meisten Orten kostenlos.
7. Brauche ich einen Weltstecker in Vietnam?

Auf dieser Webseite findest du Infos darüber, welcher Stecker der richtige ist www.welt-steckdosen.de/vietnam/

8. Was ist die ideale Reisezeit für Vietnam?
Es gibt keine guten oder schlechten Jahreszeiten, um Vietnam zu besuchen. In Vietnam herrschen unterschiedliche Klimazonen, was durch die längliche Form des Landes erklärt wird, so ist es immer irgendwo schön und immer irgendwo schlechtes Wetter.
Nimm immer verschiedene Arten von Kleidung mit, so dass du für alle Wettertypen vorbereitet bist.
In Bezug auf die Temperatur ist es ziemlich konstant (um 25 Grad), nur im Norden von Vietnam (der Sapa-Teil) kann es kühler sein.
9. Kann ich während dieser Reise in Vietnam Geld abheben?
Geld abheben ist fast überall mit deiner Kreditkarte möglich. Der Höchstbetrag für die Belastung beträgt dann 2 Millionen. dong = 100 Euro Natürlich kann man auch Euro mitnehmen und umtauschen, diese werden überall akzeptiert, auch in den kleinsten Städten. Euro können bei Banken, anerkannten Geldwechsel-Stuben und in einigen Hotels, meist zum gleichen Tarif, gewechselt werden. Kreditkarten sind (noch) kein allgemein akzeptiertes Zahlungsmittel in Vietnam. Außerhalb von Ho-Chi-Minh-Stadt und Hanoi kann man wenig damit machen.
10. Wie schwierig ist die Wanderung durch die Berge in Sapa während der 3-wöchigen Vietnamreise?
Das Trekking ist gut zu schaffen, wenn du gesund bist und gerne läufst. Die Bedingungen sind einfach, aber dies ist eine einzigartige Erfahrung, die deine Vietnam-Reise unvergesslich macht. Am ersten Tag wanderst du ca. 14 km (ca. 7 Stunden) an den Dörfern Zwarte Hmong und Rode Zao vorbei. Die Panoramen sind manchmal spektakulär. Du verbringst die Nacht bei einer Familie des Roten Zao im Dorf Kim Ngan. (Dein Hauptgepäck kann in Sapa gelassen werden und kann am letzten Tag der Wanderung nach Lao Cai wieder benutzt werden). Am zweiten Tag steht ein Jeep zur Verfügung, um Leute aufzunehmen, die zu müde sind, um weiterzugehen. Natürlich ist die Fahrt schwerer, wenn es gerade geregnet hat weil die Wege nass und rutschig sind. Zum Glück gehen oft Frauen aus dem Dorf mit dir mit, die dir auf rutschigen Pfaden helfen können, ein buchstäblich und bildlicher Höhepunkt deiner Reise.
11. Was sollte ich im Gepäck mit nach Vietnam nehmen?
Nimm nicht zu viel Gepäck mit. Insbesondere Kleidung kann immer vor Ort günstig gekauft werden. Bevor du Vietnam besuchst, kauf ein gutes Paar Wanderschuhe (empfohlen für den Trek in Sapa), das du vorher gut einläufst und ein Paar Flip-Flops.
Wir bevorzugen es, wenn du eine Reisetasche oder einen rahmenlosen Rucksack mit nimmst, weil es leichter zu transportieren ist. Ein harter Koffer ist im Nachtzug nach Hanoi weniger nützlich. Darüber hinaus ist ein kleiner Rucksack oder eine Umhängetasche nützlich für das tägliche Handgepäck. Eine Bauchtasche oder ein Brustbeutel sind sinnvoll für das Aufheben von Wertsachen und Papieren.
12. Kann ich meine Vietnamreise um ein paar Tage verlängern?
Es ist in der Tat möglich, eine Erweiterung zu buchen. Gib dies einfach in deinem Buchungsformular an. Wir treten dann mit dir per Mail in Kontakt und machen dir einen Kostenvorschlag. 
13. Kann in Vietnam vegetarisch gegessen werden?
Du kannst in Vietnam auch vegetarisch essen, aber erwarte keinen kulinarischen Höhepunkt. Toy a Chay bedeutet "Ich bin Vegetarier". Leckere Bambussuppe, gebratene Pilze oder vegetarische Suppe (s-p rau). Außerdem kannst du auch Gerichte mit nur gebratenem Gemüse und natürlich den bekannten Frühlingsrollen mit Gemüse bestellen.