Sicherheit

In vieler Hinsicht ist Indien ein sicheres Land. Raub oder andere Formen von körperlicher Gewalt gegen Touristen kommt nur sporadisch vor. Diebstahl an Touristen kommt weniger vor als in Deutschland, trotz des Wohlstandsgefälles zwischen Westerlingen und Indern. Allerdings ist jede „weiße Nase“ in den Augen der Bevölkerung ein Millionär und jeder, der dir begegnet, wird alles Mögliche tun, um von deinem unendlichen Reichtum zu profitieren. In fast allen Fällen ist dies Betteln oder dich übers Ohr hauen.

Eine relative Sicherheit bedeutet nicht, dass du es dir leisten kannst, sorglos mit deinem Geld, Gepäck und deinen Wertsachen umzugehen. Bargeld und Reisedokumente trägst du am besten am Körper unter deiner Kleidung. Lasse keine Wertsachen in deinem Hotelzimmer, um Diebstahl gar nicht erst zu ermöglichen. In jedem Hotel kannst du deine Wertsachen an der Rezeption abgeben. 

Wrong entry
Bitte gib eine gültige E-Mail Adresse ein
Email already exists
The entered email address already exists.
Please enter a different email address to subscribe to the newsletter.
Leider ist etwas schief gelaufen.
Leider ist etwas schief gelaufen, wir entschuldigen uns. Bitte versuche, die Seite erneut zu laden.
Success

Du hast dich erfolgreich für den Newsletter registriert!

Wöchentlichen Newsletter (englischsprachig) abonnieren

Abonnieren