Wähle Art der Reise
Alle Reisen
GruppenreisenGruppenreisen
SinglereisenSinglereisen
Tailor-Made HolidaysTailor-Made Holidays
ALLE REISEN
Gruppenreisen GRUPPENREISEN
Singlereisen SINGLEREISEN
Tailor-Made Holidays TAILOR-MADE HOLIDAYS

Suche nach Datum

Flexibles Reisedatum

Suche nach Monat

Mein gewähltes Reisedatum {{getDatePlaceholder()}} /

Gepäck und Kleidung

Frauen tragen am besten Hosen oder Röcke, die bis über die Knie gehen. Außerdem sollten sie ihre Schultern bedecken, Spaghetti- Träger sind hier nicht gerne gesehen. Am Strand in Akaba sind Badeanzüge angebrachter als Bikinis. Vor allem an öffentlichen Stränden sind die Einheimischen nicht an die “nackten Touristen” gewöhnt. Die einheimischen Frauen tragen eine Kombination aus westlicher und östlicher Kleidung, Röcke oder Jeans sind keine Seltenheit. Es gibt auch Frauen, die eine Burkha tragen (schwarze Roben, die sie von Kopf bis Fuß verhüllen). Außer den Augen ist von ihren Gesichtern nichts zu sehen. Beduinen- Frauen tragen normalerweise bunte Kleider und Kopftücher.

Männer haben normalerweise keine Probleme, wenn sie Shorts tragen. Man sieht dies allerdings manchmal als exzentrisch an. Lange Hosen werden von den Einheimischen eher geschätzt. Viele einheimische Männer tragen eine ‘jalabiyyeh’ (ein langes, östliches ‘Kleid’), darüber meist eine Jacke im westlichen Stil. Andere tragen komplett westliche Kleidung. Viele Männer tragen ein schwarzes oder rotes Kopftuch mit den Namen ‘keffiyeh‘.

Eine Moschee betritt man immer barfuß. Wenn du eine betreten möchtest, solltest du dich konservativ kleiden. Bei manchen Moscheen bekommst du einen Mantel, den du über deiner Kleidung trägst, sollten diese nicht der Kleiderordnung entsprechen. Männern in Shorts kann der Eintritt verweigert werden, mit und ohne Mantel. Frauen müssen außerdem ihren Kopf bedecken. Während der Sommermonate enthält eine gute Reisegarderobe leichte, angenehme Baumwollkleidung (besser keine Shorts, Miniröcke oder Westen), gute geschlossene Schuhe, vielleicht Sandalen, Sonnenbrille, Kopfbedeckung, Schwimmsachen und einen Pulli oder eine dünne Jacke für abends. Im Winter macht sich eine Regenjacke gut, dazu ein paar dicke Pullis, Wanderschuhe und etwas Leichtes für Tagsüber. 

Wrong entry
Bitte gib eine gültige E-Mail Adresse ein
Email already exists
The entered email address already exists.
Please enter a different email address to subscribe to the newsletter.
Leider ist etwas schief gelaufen.
Leider ist etwas schief gelaufen, wir entschuldigen uns. Bitte versuche, die Seite erneut zu laden.
Success

Du hast dich erfolgreich für den Newsletter registriert!

Newsletter (englischsprachig) abonnieren

Abonnieren