Religion

Über 75% der kirgisischen Bevölkerung sind Muslime und 20% sind russisch-orthodox. Der Kirgise ist erst relativ spät zum Islam konvertiert (im 16. Jahrhundert). Sie schließen sich selbst immer noch pre-islamisch, schamanistischen Ritualen an. Es ist beispielsweise gewöhnlich ein Stück Stoff an Äste und Sträucher zu hängen, weil gehofft wird, dass Wünsche auf diesen Weg den Himmel erreichen. In Kirgisistan wirst du viele Bäume und Sträucher behangen mit Stoff begegnen.

Kirgisische Begräbnisrituale:

Die Friedhöfe in Kirgisistan sind meist entlang des Straßenrandes gelegen. Manchmal ist die ganze Konstruktion in Form eines traditionellen Mausoleums erbaut, was von der Entfernung aussieht, wie kleine Dörfer. Dieser Gebrauch stammt aus der Zeit der kirgisischen Nomaden.
Wrong entry
Bitte gib eine gültige E-Mail Adresse ein
Email already exists
The entered email address already exists.
Please enter a different email address to subscribe to the newsletter.
Leider ist etwas schief gelaufen.
Leider ist etwas schief gelaufen, wir entschuldigen uns. Bitte versuche, die Seite erneut zu laden.
Success

Du hast dich erfolgreich für den Newsletter registriert!

Wöchentlichen Newsletter (englischsprachig) abonnieren

Abonnieren