Bevölkerung

Madagaskar hat über 23 Millionen Einwohner, was 41 Menschen pro km² entspricht. Im Westen des Landes sind es pro km² wesentlich weniger. Der durchschnittliche Bevölkerungszuwachs beträgt 3% pro Jahr. Dies bedeutet, dass sich die Bevölkerung ungefähr alle 22 Jahre verdoppelt. Diese hohe Zuwachsrate liegt daran, dass Eltern im Durchschnitt 5.84 Kinder bekommen und Familien mit mehr als 10 Kindern ganz normal sind. Die Lebenserwartung liegt mit knapp 55 Jahren nicht sehr hoch. Mehr als 80% der Bevölkerung leben in ländlichen Gebieten, knapp 20% leben in den Städten. Die Migration in die Großstädte nimmt jedoch dramatisch zu. In der Hauptstadt Antananarivo leben knapp 1 Millionen Menschen. Andere Großstädte sind Toamasina (206.000 Einwohner), Fianarantsoa (168.000) und Antsirabe (186.000). Die Madagassen sind hauptsächlich von malaysisch- indonesischer Herkunft.  Knapp 1% der Bevölkerung besteht aus Franzosen, Komorezen, Indern, Pakistanis und Chinesen. Die traditionelle madagassische Bevölkerung ist in 18 Stämme unterteilt, die eher auf den Grenzen von ehemaligen Königreichen basieren als auf ethnischen Wurzeln.

Wrong entry
Bitte gib eine gültige E-Mail Adresse ein
Email already exists
The entered email address already exists.
Please enter a different email address to subscribe to the newsletter.
Leider ist etwas schief gelaufen.
Leider ist etwas schief gelaufen, wir entschuldigen uns. Bitte versuche, die Seite erneut zu laden.
Success

Du hast dich erfolgreich für den Newsletter registriert!

Wöchentlichen Newsletter (englischsprachig) abonnieren

Abonnieren