Kultur in Madagaskar

Kultur
Die kulturellen Unterschiede zwischen Europäern und den Menschen in Madagaskar sind so groß, dass man ein Buch darüber schreiben könnte. Sogar zwischen den einzelnen Regionen gibt es Unterschiede, wie die Menschen miteinander umgehen. Du musst akzeptieren, dass die Menschen in Madagaskar in mancher Hinsicht andere Ansprüche haben als du es gewohnt bist. Versuche, dich davon nicht nerven zu lassen. Sie haben zum Beispiel eine andere Einstellung zu Verabredungen und der Zeit im Allgemeinen. Die Madagassen haben einen entspannten Lebensstil. ‚Mora mora‘ ist das Motto. Mit ein bisschen Vorbereitung kannst du dich an diese kulturellen Unterschiede anpassen. Der Trick ist: positiv und flexibel zu bleiben und die andere Lebensweise zu akzeptieren und zu respektieren. Nimm dir Zeit, sei offen und tolerant und versuche mit Menschen zu reden. Wenn du nicht ihre Sprache sprichst, reichen schon eine einfache Begrüßung oder ein Lächeln, das mit Sicherheit das Eis bricht.


Madagassen begrüßen sich mit einer Umarmung und drei Küssen auf die Wange. Auch Männer und Frauen begrüßen sich auf diese Weise. Offiziere, Politiker und Geschäftsmänner tragen normalerweise westliche Kleidung, um ihre wichtige Position zu unterstreichen. Sogar bei 40°C tragen sie ein Jackett, Hemd und eine Krawatte. Außerhalb der Hauptstadt tragen die meisten Menschen traditionelle Kleidung.

Wenn du zu Menschen nach Hause eingeladen wirst, wird von dir erwartet, dass du etwas für das Essen zahlst. Warte mit dem essen, bis das älteste Mitglied der Familie dich dazu eingeladen hat. Während deines Besuches solltest du gut gekleidet sein und nicht zu viel Haut zeigen. Erhebe nie deine Stimme, auch, wenn etwas nicht so läuft, wie du es erwartest. Zeige nicht mit dem Finger auf jemanden.

Fady

Madagaskar ist das Land der Fady: Regeln, die von den Vorfahren gemacht wurden und respektiert werden müssen. Die Tabus basieren auf historischen Erfahrungen. Wenn z.B. jemand mal von einem Hund gerettet wurden, dürfen Hunde- Nachfahren nie misshandelt werden. Auf diese Art werden die merkwürdigsten Dinge zu Fady. An der Küste ist es Fady, Schweinefleisch an der See zu essen. Es ist falsch, auf ein Grab zu zeigen. Um sich respektvoll zu verhalten, empfiehlt es sich, sich vorab über Fady zu informieren.
Es ist für uns unmöglich, dir genau zu erklären, was Fady ist und was nicht. Trotzdem gibt es einige Richtlinien, die im ganzen Land gelten und die du respektieren solltest. Respekt gegenüber Menschen, Eigentum, Familienbanden und Eltern ist wichtig. Sage nie ein böses Wort über die Toten. Reisterrassen nehmen auch eine wichtige Stellung ein und verdienen Respekt. Mache dich nicht über lokale Fady lustig. Für die Einheimischen ist dies eine ernste Angelegenheit.

Shopping:
In Antananarivo und anderen größeren Städten gibt es kleine Geschäfte mit einer großen Auswahl an Souvenirs und handgemachten Produkten. Lokale Märkte wie der „Marche Artisanal“ in Antananarivo sind die besten Orte für handgemachte Kunstgegenstände wie Schnitzereien, Raffia- Produkte, Papierblumen, Halbedelsteinen, Hornprodukten und Tuch. Vango sind die Silberarmbänder, die du im Süden oft sehen wirst und die traditionell von Männern getragen werden. Lamba Oany sind bunte, bedruckte Baumwolltücher, die von Frauen auf verschiedenste Weise getragen werden. Ein ‚lamba mena‘ ist ein Tuch, in das die Toten gehüllt werden.

In Supermärkten und größeren Geschäften sind die Preise festgelegt, während man in Souvenirgeschäften und Märkten normalerweise Feilschen kann. Der Preis, den der Verkäufer zu Anfang nennt, ist etwas höher als der normale Verkaufspreis. Durch das Verhandeln zeigst du dem Verkäufer über Respekt. Es gibt keinen festen Preis und du entscheidest selbst, wie tief du gehen willst. Biete nur, wenn du wirklich am Kauf interessiert bist. Während des Feilschens probiert der Verkäufer durch ein freundliches Gespräch oder durch das Anbieten eines Getränks deine Sympathie zu gewinnen. Dies ist alles Teil seiner Strategie. Du brauchst dich nicht schuldig zu fühlen, wenn du etwas zu einem niedrigen Preis erwirbtst, denn der Verkäufer verkauft selten etwas unter seinem Preis. Wenn es zu keiner Einigung über den Preis kommt, kannst du einfach weitergehen.
Wrong entry
Bitte gib eine gültige E-Mail Adresse ein
Email already exists
The entered email address already exists.
Please enter a different email address to subscribe to the newsletter.
Leider ist etwas schief gelaufen.
Leider ist etwas schief gelaufen, wir entschuldigen uns. Bitte versuche, die Seite erneut zu laden.
Success

Du hast dich erfolgreich für den Newsletter registriert!

Wöchentlichen Newsletter (englischsprachig) abonnieren

Abonnieren