Landschaft

Madagaskar ist die viert größte Insel der Welt und liegt südöstlich des afrikanischen Kontinents. Sie umfasst 587,041 km² und ist damit so groß, wie Frankreich und Belgien zusammen. Von Nord nach Süd beträgt die längste Distanz 1580 km und von Osten nach Westen 579 km.
Madagaskar wird auch die "rote Insel“ genannt, eine Referenz an die rotbraune Erde. Die zentrale Bergkette der Insel bietet verschiedene Landschaften. Im Norden liegt der Berg Montagne d'Ambre mit Wald aus Farnen, Palmen und anderen großen Bäumen. Etwas weiter südlich liegen hauptsächlich Ankarantra- vulkanische Berge mit Höhlen, Kalkstein- Formationen und unterirdischen Flüssen. Die komplette Küste ist tropisch und schwül und du findest hier den tropischen Regenwald. Diese Wälder beherbergen eine riesige Vielfalt an Wildtieren. Die südwestliche Spitze Madagaskars ist eine sehr trockene Wüstengegend mit hohen Hecken und anderer Vegetation wie den bizarren Pachipodiums und Baobabs. Zwischen der Savannen- Landschaft im Nordwesten und der Wüste im Südwesten liegt eine Steppen-  Region. An der Nordwest- Küste liegen viele tiefe Buchten mit vielen Inseln. Die größten Flüsse sind der Manambdo und Tsiribihina.
Die Insel gehört zu Afrika, ist allerdings nicht wirklich „afrikanisch”. Die Reisterrassen erinnern eher an Asien. Es ist eine Ansammlung von fruchtbaren Reisfeldern, Bergen, Tälern und manchmal auch einem Dorf, das aus Lehmhütten oder den typischen roten, mehrstöckigen Häusern besteht. Die trockene Landschaft des Südens ist dagegen typisch afrikanisch.

Wrong entry
Bitte gib eine gültige E-Mail Adresse ein
Email already exists
The entered email address already exists.
Please enter a different email address to subscribe to the newsletter.
Leider ist etwas schief gelaufen.
Leider ist etwas schief gelaufen, wir entschuldigen uns. Bitte versuche, die Seite erneut zu laden.
Success

Du hast dich erfolgreich für den Newsletter registriert!

Wöchentlichen Newsletter (englischsprachig) abonnieren

Abonnieren