Landschaft

Malaysia liegt im Herzen Südost- Asiens am Äquator.  Das Land besteht aus zwei Teilen, die vom südchinesischen Meer getrennt werden. West Malaysia- ist eine Halbinsel, die im Norden an Thailand und im Süden an Singapur grenzt. Unter Ost- Malaysia versteht man die Insel Borneo, die aus den Teilstaaten Sabah und Sarawak besteht. Diese Tour nimmt Dich mit auf die vielfältige Halbinsel West- Malaysias.

Malaysia hat eine reiche koloniale Vergangenheit, in der das britische Empire eine große Rolle gespielt hat. 1511 eroberten die Portugiesen, die am lukrativen Gewürzhandel teilnehmen wollten, die Stadt Melaka, die an der wichtigen Handelsroute entlang der Ostküste lag.  Ihnen folgten die Niederländer und die Briten. Im Laufe der Zeit entwickelte sich der britische Einfluss in Kontrolle. Die malaysische Unabhängigkeit wurde erst 1963 verkündet. Damals war Singapur noch ein Teilstaat. Die Halbinsel besteht aus neun verschiedenen Sultanaten, während Sabah und Sarawak von einem Gouverneur kontrolliert werden. Malaysia war ursprünglich von einem tropischen Regenwald überzogen, bis die Briten mit der Abholzung begannen und große Teile des Regenwaldes für Holz und anderen Ausbau gerodet wurde. Nach dem Zweiten Weltkrieg nahm die Abholzung noch zu, um der globalen Nachfrage an tropischem Hartholz gerecht zu werden. Zum Glück ist noch viel Regenwald erhalten geblieben, der in Nationalparks geschützt wird. Das Inland der Halbinsel ist bergig und von Dschungel überwachsen, vor allem im Norden. Die westliche Halbinsel kennt viele fruchtbare Ebenen, während der Osten gesäumt ist von wunderbaren Sandstränden. West- Malaysia hat eine Küstenlinie, die sich über 3,000 Meilen hinzieht und auch die Küstenlinie der über 300 malaysischen Inseln beinhaltet. Die Halbinsel kennt eine hohe Vielfalt an Pflanzen, was zum Großteil dem warmen, feuchten Klima und dem reichlich fallenden Regen zu verdanken ist. Die Flora besteht aus Sumpf und Mangrovenwäldern, einer Vielzahl an Pflanzen- und Baumarten sowie mehr als 8000 Arten von blühenden Pflanzen.  Die größte Pflanze ist die Rafflesia, die zwischen 1m und 1,20m groß werden kann. Die Pflanze verbringt allerdings den Hauptteil ihres Lebens als unterirdischer Parasit und blüht nur für eine sehr kurze Zeit.

Malaysias Fauna ist so divers wie ihre Flora. Vogelliebhaber werden sich wie im Paradies fühlen, da hier mehr als 700 Vogelarten zuhause sind. Außerdem gibt es exotische Schmetterlinge, Insekten, Reptilien, Affen, Bären, Tapire, Tiger, Elefanten, mehr als 100 Fledermaus- Arten und zahlreiche andere Tiere. Die azurblauen Gewässer an der Ostküste der Halbinsel sind das Zuhause von Schildkröten, Rochen, fliegenden Fischen, Barrakudas und hunderten von bunten Fischen und Korallen. 


Wrong entry
Bitte gib eine gültige E-Mail Adresse ein
Email already exists
The entered email address already exists.
Please enter a different email address to subscribe to the newsletter.
Leider ist etwas schief gelaufen.
Leider ist etwas schief gelaufen, wir entschuldigen uns. Bitte versuche, die Seite erneut zu laden.
Success

Du hast dich erfolgreich für den Newsletter registriert!

Wöchentlichen Newsletter (englischsprachig) abonnieren

Abonnieren