Festivals in Nicaragua

Da Nicaragua überwiegend christlich ist, werden christliche Feiertage wie Weihnachten, die Heiligen 3 Könige und natürlich Ostern gefeiert. Zusätzlich kennt das Land noch seine eigenen Feiertage.
Jedes Dorf und jede Stadt hat ihren eigenen Schutzpatron mit seinem eigenen Ehrentag. Diese Feiertage (fiestas Patronales) werden oft von Prozessionen und Scheinkämpfen begleitet, in denen die spanischen conquistadores (Eroberer) lächerlich gemacht werden. Die bekanntesten dieser Feiertage sind zu Ehren von San Sebastian (20. Januar), Santiago (25. Juli), Santa Ana (Isla de Ometepe, 26. Juli), Santo Domingo (Managua, 1. bis 10. August), Virgen La Merced (Leon, 24. September) und San Jeronimo (Masaya, 30. September). Weitere wichtige Feiertage sind der Unabhängigkeitstag am 15. September und der Tag der Befreiung am 19. Juli (der Jahrestag der Revolution 1979).

Shoestring und Dritte verwenden Cookies (und andere Techniken), um diese Website zu analysieren, sie benutzerfreundlicher zu gestalten, Social Media anbieten zu können und relevante Angebote auf und außerhalb der Website anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmst du dem zu. Lies mehr.