Essen und Getränke in Suedafrika

Essen

Die meisten Mahlzeiten sind im Reisepreis nicht enthalten. In den Städten und Dörfern hast du eine gute Auswahl an Restaurants und Cafés. Während der Campingübernachtungen wird erwartet, dass die Teilnehmer abwechselnd beim Einkaufen, Kochen, Tisch decken und Abwaschen helfen. Das Essen in Südafrika unterscheidet sich nicht wirklich von dem in West- Europa. Südafrikaner sind echte Fleischesser: Steaks sind sehr gut und nicht teuer. Es gibt auch viel frischen Fisch. Viele Restaurants bieten auch Spezialitäten aus anderen Ländern an, so kannst du z.B. indisch, portugiesisch und chinesisch essen. Obst gibt es im Übermaß und ist billig zu erwerben. Manchmal bekommst du auch lokale Mahlzeiten serviert. So kannst du im ‚Mlilwane Game Reserve’ einen köstlichen Brei aus Gnu-Wurst, Warzenschwein-Steak und Antilope probieren. Es lohnt sich auf jeden Fall, auch ein Cape Malaysisches Essen zu bestellen. ‘Boboti’ ist eine leckere Mischung aus indischen Gewürzen, Reis und Fleisch.

Getränke

Du solltest in Südafrika viel Flüssigkeit zu dir nehmen. Außer in Swaziland kannst du das Wasser meist direkt aus der Leitung trinken. Mineralwasser ist fast überall zu erwerben. Softdrinks wie Coca Cola und Fanta sind billig und, wie Tee und Kaffee, überall zu kaufen. Wir können dir die südafrikanischen Weine, Sherries und Brandies sehr empfehlen. Diese gehören zu den besten der Welt. Wenn du gerne Wein trinkst, solltest du dir auf jeden Fall ein oder zwei Gläser afrikanischen Weins gönnen. 

Wrong entry
Bitte gib eine gültige E-Mail Adresse ein
Email already exists
The entered email address already exists.
Please enter a different email address to subscribe to the newsletter.
Leider ist etwas schief gelaufen.
Leider ist etwas schief gelaufen, wir entschuldigen uns. Bitte versuche, die Seite erneut zu laden.
Success

Du hast dich erfolgreich für den Newsletter registriert!

Wöchentlichen Newsletter (englischsprachig) abonnieren

Abonnieren