Wähle Art der Reise
Alle Reisen
GruppenreisenGruppenreisen
SinglereisenSinglereisen
Tailor-Made HolidaysTailor-Made Holidays
ALLE REISEN
Gruppenreisen GRUPPENREISEN
Singlereisen SINGLEREISEN
Tailor-Made Holidays TAILOR-MADE HOLIDAYS

Suche nach Datum

Flexibles Reisedatum

Suche nach Monat

Mein gewähltes Reisedatum {{getDatePlaceholder()}} /

Hintergrundinformationen

Bildhauerei, Malerei und Architektur sind in Thailand stark von der Religion beeinflusst. Die Bildhauerei beschränkt sich hauptsächlich auf Buddha-Statuen. Anfänglich waren sie nicht als Kunstwerke geplant, sondern sollten den Betrachter an seine Religion erinnern. Skulpturen von mythologischen oder dämonischen Kreaturen schmücken viele Tempel. Sie erscheinen meist in menschlicher oder animalischer Form, häufig auch in phantasievollen Kombinationen dieser beiden Formen.

Die Architektur der Tempel und Pagoden ist atemberaubend. Sie zeichnet sich durch reiche Dekorationen innen und außen sowie ausladenden Dächern auf allen Stockwerken aus. Pagoden haben häufig die Form von glockenförmigen Chedis, entweder mit dekorativen Spitzen (wie Wat Saket) oder mit Khmer ‚Prangs‘, Spitzen in der Form eines Fingers (wie Wat Arun). Traditionelle Thai-Häuser sind auch ungewöhnlich. Sie bestehen aus Teak-Paneelen, steilen Satteldächern und wunderschönen Schnitzereien. In Bangkok kannst du das Jim Thompson House besuchen, ein traditionelles Thai-Haus, das in ein Museum umgewandelt wurde.

Das ‘Thailand Classical Dance Theatre’ findet viele seiner Themen in der uralten Hindu-Geschichte von Ramayana. Dieses Epos erzählt die Geschichte des Helden Rama, seiner Frau Sita, seines Halbbruders Laksman und dem Affenkönig Hanuman. Eleganter Tanz wird von Orchestermusik begleitet. Die Tänzer mit ihrer kegelförmigen Kopfbedeckung und den langen, falschen Fingernägeln sind ein Symbol Thailands geworden. Sie müssen eine lange Zeit trainieren, bedeutungsvolle Bewegungen lernen (jede Geste symbolisiert ein Gefühl, Liebe, Angst, Hass, Verlangen) und eine fast übernatürliche Geschmeidigkeit entwickeln. Außer im Theater findet man diese Tänzer auch in Tempeln.

In der Region von Chiang Mai kannst du die traditionellen Werkstätten besuchen, in denen Silberschmuck, Bronzeschmuck, Holzschnitzereien, Webereien, Seide, Gemälde, Töpferei und Sonnenschirme hergestellt oder verarbeitet werden. 

Wrong entry
Bitte gib eine gültige E-Mail Adresse ein
Email already exists
The entered email address already exists.
Please enter a different email address to subscribe to the newsletter.
Leider ist etwas schief gelaufen.
Leider ist etwas schief gelaufen, wir entschuldigen uns. Bitte versuche, die Seite erneut zu laden.
Success

Du hast dich erfolgreich für den Newsletter registriert!

Newsletter (englischsprachig) abonnieren

Abonnieren