Wähle Art der Reise
Alle Reisen
GruppenreisenGruppenreisen
SinglereisenSinglereisen
Tailor-Made HolidaysTailor-Made Holidays
ALLE REISEN
Gruppenreisen GRUPPENREISEN
Singlereisen SINGLEREISEN
Tailor-Made Holidays TAILOR-MADE HOLIDAYS

Suche nach Datum

Flexibles Reisedatum

Suche nach Monat

Mein gewähltes Reisedatum {{getDatePlaceholder()}} /
Alternate Text

Brasilien

Steaks und Samba, Fußball und Wasserfälle - Singlereise

buchen Ab   € 1.199,-
GRUPPENGRÖßE: 6-24 | 14 TAGE

Brasilien

Hier findest du eine Tag-für-Tag Beschreibung der Reise Brasilien

Highlights der Reise

In dieser wundervollen Gegend gibt es viel zu sehen! Wähle unten oder über die Karte die Highlights, über die du mehr erfahren willst. Von dort aus gelangst du direkt zur Reisebeschreibung.
Zeige ganzes Land

Salvador

Salvador

The colonial Salvador de Bahia is beautifully situated in the All Saint's Bay at the Atlantic coast. It is a very vibrant city with many African influences.

Lencois

Lencois

Tief im Innland findest du das Dorf Lençois. Die Gegend ist nach dem Diamanten benannt, der vor vielen Jahren hier entdeckt wurde.

Rio de Janeiro

Rio de Janeiro

Rio de Janeiro liegt direkt am Meer zwischen Buchten, schneeweißen Sandstränden und tropischen Bergen. Genieße den trubeligen Lifestyle der Metropole!

Ilha Grande

Ilha Grande

Ilha Grande is a tropical island in the Atlantic ocean where you can relax totally.

Paraty

Paraty

If you love small alleys, lovely plains, turquoise water and pirate stories? Then Paraty is the place for you!

Reiseverlauf

Transport Route Übernachtung
1 Salvador Salvador
2 Salvador Salvador
3 Salvador Salvador
4 Public transport Salvador - Lencois/Chapada Diamantina Lencois
5 Lencois/ Chapada Diamantina Lencois
6 Lencois/ Chapada Diamantina Lencois
7 Plane Lençois - Salvador – Rio de Janeiro Rio de Janeiro
8 Rio de Janeiro Rio de Janeiro
9 Rio de Janeiro Rio de Janeiro
10 Boat, Bus Rio de Janeiro - Ilha Grande Ilha Grande
11 Ilha Grande Ilha Grande
12 Boat, Bus Ilha Grande - Paraty Paraty
13 Paraty Paraty
14 Paraty Ende der Tour in Paraty

20
0
12
2
2
26
15
10
3
2
0
0
0
0
200
203
0
0
0
0
0
0
0
0
108
0
9

Tag 1: Salvador

Willkommen in Brasilien! 

Deine Reise durch Brasilien beginnt. Viele deiner Mitreisenden werden auch heute ankommen, die exakte Uhrzeit ist abhängig von ihren Flugzeiten. Solltest du mit deinem Tourleader in Kontakt treten wollen oder für weitere Informationen, wende dich an die Rezeption deines Hotels in Salvador. "Bem vindo ao Brasil!"

Tag 2: Salvador

Salvador war die koloniale Hauptstadt von Brasilien für mehr als drei Jahrhunderte und war einige Zeit eine der wohlhabendsten Städte der 'Neuen Welt'. In der Altstadt sind die Spuren der reichen Vergangenheit noch immer sichtbar. Das Highlight ist das komplett historische Viertel von Pelourinho. Hier findest du die größte Sammlung von kolonialer Barockarchitektur in ganz Lateinamerika. Am Abend bilden die schönen Plätze, Kirchen und stattlichen Häuser die Bühne für Live-Performances und du kannst die Rhythmen von Samba, Bossa Nova und Axé auf den Straßen hören. 

Tag 3: Salvador

Heute kannst du an einem optionalen Ausflug nach Praia do Forte teilnehmen, ein schönes Dorf am Strand am Atlantischen Ozean, wo du einfach entspannen kannst. Natürlich kannst du auch fantastisches Schnorcheln genießen. Der perfekte Ort, um den brasilianischen Rhythmus zu spüren.

Das Dorf Praia do Forte ist bekannt für sein sehr erfolgreiches nationales Meeresschildkröten-Schutzzentrum, TAMAR (www.tamar.org.br). TAMAR steht für 'Tartaruga Marinha', was Schildkröte auf Portugiesisch bedeutet.

Von September bis März dient der Strand von Praia do Forte als Brutstätte für diese Tiere. Nach Einbruch der Dunkelheit bahnen sich die riesigen Schildkröten ihren Weg durch den Sand, um ihre Eier abzulegen. Nachdem die Eier gelegt wurden, werden sie von mehr als 100 Fachkräften ausgegraben und in einem geschützten Gebiet am Strand, das zum Projekt gehört, wieder eingegraben. So wird vom Projekt sichergestellt, dass durchschnittlich 100 Eier sicher und ruhig in dem warmen Sand brüten.

Außerdem ist Praia do Forte ein ausgezeichneter Ort für Walbeobachtungen. Zwischen Juli und Oktober können Buckelwale von der Küste aus gesehen werden. Sie kommen hierher, um dem kalten, antarktischen Winter zu entfliehen. In den warmen, tropischen Gewässern werden Partner gesucht und Junge geboren. Ein beeindruckendes Spektakel!

Tag 4: Salvador - Lencois/Chapada Diamantina

Wir fahren in einem komfortablen, öffentlichen Bus durch das Innere des Bundesstaates Bahia und in das Herz des Nationalparks "Chapada Diamantina". Die Landschaft in diesem geschützten Gebiet scheint so unwirklich, sie könnte fast direkt aus einem Gemälde von Salvador Dali stammen. Du übernachtest in der Stadt Lencois.

Die Gegend, die du in den nächsten Tagen entdecken wirst, ist benannt nach den Edelsteinen, die hier für eine lange Zeit abgebaut worden sind; Diamanten. Heute sind alle Diamant-Minen geschlossen und "Chapada Diamantina" ist ein großes Naturschutzgebiet. Die Höhenlage sorgt dafür, dass es hier mehr Niederschlag als in der Umgebung gibt und der Ort ist deshalb reich an exotischen Blumen und Pflanzen. Unternehme Wanderungen oder motorisierte Fahrten zu einigen spektakulären Sehenswürdigkeiten in den nächsten Tagen, z.B. zu Höhlen mit kristallklaren Seen, Wasserfällen und traumhaft geformten Felsformationen

Tag 5: Lencois/ Chapada Diamantina

Du kannst verschiedene Ausflüge von Lencois aus genießen. Eine der Optionen führt zum 'Cachoeira da Fumaça', einem 380 Meter hohen Wasserfall, wo das Wasser auf dem Weg nach unten wie Nebel verschwindet. Ein geheimnisvoller Anblick. Dieser Ausflug dauert den ganzen Tag. Am Morgen fährst du als erstes zu einem wunderschönen Tal auf der anderen Seite des Nationalparks und gehst zu Fuß mit dem Tourleader. Es ist eine Reise von mehr als 2 Stunden bis zur Spitze, über Bergpfade und halbtrockene, tropische Vegetation. Vom Gipfel hast du einen herrlichen Blick über das Tal und den Wasserfall. Der Pfad nach unten ist viel schneller und auf dem Weg kommst du an einem kleinen Wasserfall vorbei, wo du dich im kühlen Wasser abkühlen kannst (der Preis für den Ausflug beträgt 50 Euro pro Person, inklusive Englisch sprechendem Tourleader). Herrlich! 

Am Abend lockt die kleine Stadt Lencois mit leckeren Caipirinhas bis in die späten Stunden. 

Tag 6: Lencois/ Chapada Diamantina

Wasserfälle, Wanderungen durch Grotten und Höhlen, Täler und Schluchten mit unwirklichen Ausblicken. Das wohl buchstäbliche Highlight dieses optionalen Ausfluges ist der Morro do Pai Inácio (1120 Meter), der einen fantastischen Ausblick bei Sonnenuntergang über die schroffen Felsen am Rande der Hochebene bietet. Eine Legende besagt, dass hier ein entflohener Sklave, der in die Frau seines Chefs verliebt war, in Verzweiflung vom Abgrund sprang. Du besuchst auch Gruta da Pratinha, eine Höhle, die vom Fluss geformt wurde und wo das klare Wasser zum Schwimmen einlädt. 

Du kannst auch zum Rio Serrano laufen (ein Fluss mit natürlichen Pools und kleinen Wasserfällen) oder zum Beispiel zur Cachoeira do Sossego, eine tiefe Schlucht mit einem Fluss und wunderschönem Wasserfall. Es gibt auch Tagesausflüge nach 'Quilombos' (abgelegene Dörfer in den Sümpfen, die in der Kolonialzeit von ehemaligen, entlaufenen Sklaven gegründet wurden). 

Tag 7: Lençois - Salvador – Rio de Janeiro

In etwas mehr als zwei Stunden fliegst du von Salvador in die aufregende Stadt Rio de Janeiro. Gegründet von den Franzosen im 16.Jahrhundert und kurz danach von den Portugiesen übernommen, entwickelte Rio sich in eine Stadt von Weltformat und war über 30 Jahre das Ziel für Hollywood Stars und internationale High Society, die von luxuriösen Casinos und Nachtclubs angezogen wurden. 

Diese schillernde Küstenstadt ist die Heimat für über zehn Millionen Menschen und gesegnet mit wunderschönen, breiten Stränden und zerklüfteten, felsigen Hügeln. Die Einwohner von Rio, "Cariocas", sind freundlich, lieben Musik, das Nachtleben und, wie viele Brasilianer, Fußball. 

Tag 8: Rio de Janeiro

Du hast drei Tage, um diese lebhafte Stadt zu erkunden. Von pulsierendem Nachtleben über entspannte Strände wird Rio dich inspirieren und begeistern. Laufe oder nimm die Seilbahn zum weltberühmten Pão de Açucar (Zuckerhut) in der Bucht von Guanabara. Besuche den Corcovado mit der berühmten Statue von Christus, "Christo Redendor", für atemberaubende Blicke über die Stadt und die Bucht. Fahre mit der U-Bahn in das historische Stadtzentrum und bewundre das Stadttheater, das alte Kloster von Santo Antonio und das Museu Nacional de Belas Artes. Für Fußballfans ist ein Besuch des Maracanã Stadions, in dem Pele sein 1000. Tor erzielte, ein Muss. Besuche das Stadion an einem Samstag, um neben Hardcore-Fans zu sitzen und die elektrisierende Atmosphäre zu spüren, oder für einen ruhigeren Besuch ist das Stadion auch an Wochentagen geöffnet.

Fahre mit der alten Straßenbahn durch die koloniale Wohngegend von Santa Teresa oder besuche die friedlichen und bezaubernden botanischen Gärten von Jardim Botânico, 1808 erschaffen und Heimat für 6000 Pflanzenarten.

Es gibt auch Wanderungen zum Pedra da Gavea, einer der steilen Hügel hoch über der Stadt oder du könntest Drachenfliegen über die Stadt probieren.

Tag 9: Rio de Janeiro

Go green! Unser Tipp
Wenn du das "andere Gesicht" der Stadt sehen möchtest, ist eine Tour durch die Armenviertel ein interessanter Ausflug. Rio de Janeiro ist bekannt für seine Favelas: die Armenviertel und Slums mit selbst gebauten, oft illegalen Häusern, die auf den felsigen Hängen errichtet wurden.  Es wird angenommen, dass es dort ungefähr 400 Favelas gibt, in denen 1,5 Millionen Menschen leben.Manche Favelas sind mit allen Annehmlichkeiten ausgestattet, aber in anderen leben die Menschen unter entsetzlichen Bedingungen. Ein Teil der Einnahmen der Favela-Tour wird an eine Schule gespendet, die wir in einem der Viertel besichtigen werden. 

Für diejenigen, die Entspannung suchen, bieten die legendären Strände von Rio pure Perfektion. In Rio ist der Strand Teil des Lebens; nirgendwo sonst auf der Welt sind der Sand und das Meer so mit dem gesellschaftlichen Leben verflochten, also lehne dich zurück und entspanne die Tage am Strand von Copacabana oder Ipanema, den beiden weltberühmten Stränden, während du deine Bräune vertiefst, ein kurzes Bad im Meer nimmst oder an einem Surfkurs teilnimmst. 

Tag 10: Rio de Janeiro - Ilha Grande

Nach einer Fahrt mit dem Bus gehen wir an Bord eines Bootes für unsere Reise nach Ilha Grande, einer ehemaligen Gefängnisinsel. Bis 1994 durften nur Gefangene und Wächter die Insel betreten, darum gibt es hier keine Straßen, nur steile Waldwege, die ideal zum Wandern sind. Die Hauptstadt Vila Abraão ist eine von nur drei bewohnten Gebieten und bietet eine gute Auswahl an Restaurants und Bars. 

Die Strände sind phänomenal und das Meer ist ideal zum Schnorcheln und Kajakfahren. 35% von Ilha Grande sind ein ökologisches Paradies, bestehend aus Naturschutzgebieten und einige Orte sind nur mit kleinen Schnellbooten zugänglich. 

Tag 11: Ilha Grande

Entspanne beim Schnorcheln in dem klaren, blauen Wasser, faulenze an den herrlichen Stränden oder fahre mit einem Kajak über das Meer. Auf der Insel gibt es verschiedene, markierte Wanderwege, einer der Favoriten ist der Weg zum Praia Dos Rios, ein wunderschöner Strand zwischen zwei kleinen Flüssen, die in den Ozean fließen. Das üppige Unterholz ist voll von vielen, farbenprächtigen Schmetterlingen und du kommst vielleicht auch an kleinen Wasserfällen und sogar Affen in den Bäumen vorbei!

Tag 12: Ilha Grande - Paraty

Heute fährst du mit dem Boot zurück nach Ilha Grande, bevor du mit dem Bus in die kleine Kolonialstadt Paraty an der tropischen, grünen Küste zwischen Rio de Janeiro und São Paulo fährst.

Als Kulturdenkmal unter dem Schutz der UNESCO klassifiziert, war Paraty einer der ersten Häfen in Brasilien, von wo aus Gold und andere Edelmetalle nach Portugal geschifft wurden. In der Stadt sind viele Gebäude aus dem 18. und 19.Jahrhundert noch immer vollständig unversehrt. Schlendere durch die reizenden Straßen mit ihren vielen Restaurants und kleinen Bars oder mache eine schöne Bootsfahrt zu den nahe gelegenen Inseln, wo du schwimmen und schnorcheln, durch den Dschungel Rad fahren und wunderschöne Strände entdecken kannst. 

Tag 13: Paraty

Unser zweiter Tag in dieser reizvollen Stadt. Du kannst dich für eine der bereits erwähnten Ausflüge entscheiden oder für diejenigen, die wissen möchten, wo "Cachaça", das lokale Feuerwasser, herkommt, gibt es verschiedene Brennereien in der Gegend, die du besuchen kannst und dort auch das Feuerwasser probieren kannst. "Cachaça" ist eine wesentliche Zutat, um einen Caipirinha zu mixen. Füge noch Limette, Zucker und Eis hinzu und du hast das beliebteste Getränk Brasiliens!

Tag 14: Paraty

Der letzte Tag deiner Reise. Du kannst dein Hotelzimmer in Paraty bis zur Check-out Zeit benutzen (12 Uhr). Paraty liegt an der Küste, etwa auf halbem Weg zwischen Rio und São Paulo, sodass du deinen Rückflug von einem der beiden Städte aus buchen kannst. Du kannst ganz einfach den Bustransfer von Paraty organisieren. Wir wünschen dir eine angenehme Reise nach Hause und sind uns sicher, dass du einige schöne Erinnerungen an Brasilien mit nach Hause nimmst. 

Deine persönliche My Shoestring Seite bietet dir die Möglichkeit mit anderen Reisenden vor und nach deinem Trip Kontakt aufzunehmen. Du kannst Tagebuch schreiben und Bilder von deinen Reisen hochladen. Besuche myshoestring noch heute.

Wenn du deine Reise buchst, überprüfe, ob du vielleicht eine zusätzliche Nacht im Hotel nach der Tour brauchst, da eine Übernachtung an Tag 14 nicht inbegriffen ist.

Festival Tour
Auf der Tour mit Beginn am 03. Februar 2018 kannst du den Karneval in Rio miterleben! 

Wrong entry
Bitte gib eine gültige E-Mail Adresse ein
Email already exists
The entered email address already exists.
Please enter a different email address to subscribe to the newsletter.
Leider ist etwas schief gelaufen.
Leider ist etwas schief gelaufen, wir entschuldigen uns. Bitte versuche, die Seite erneut zu laden.
Success

Du hast dich erfolgreich für den Newsletter registriert!

Wöchentlichen Newsletter (englischsprachig) abonnieren

Abonnieren