Alternate Text

Indonesien: Die Sundainseln

Meeresfrüchte, Sandelholz und Drachen!

Buchen Ab € 1.399,-
GRUPPENGRÖßE: 6-18 | 20 TAGE

Indonesien: Die Sundainseln

  1. Brauche ich für Indonesien ein Visum?
  2. Benötige ich einen Steckdosen-Adapter für meine Indonesien Reise?
  3. Wie kann ich den Rinjani Vulkan auf meiner Reise besteigen?
  4. Wie viel Kilo Gepäck kann ich auf einem Inlandsflug mitnehmen?
  5. Brauche ich einen Innenschlafsack oder ein Bettlaken?
  6. Ist WLAN in Indonesien verfügbar?
  7. Kann ich in Indonesien Geld abheben?
  8. Kann ich während des Ramadans gut in Indonesien reisen?
  9. Muss ich eine Ausreisesteuer am Flughafen bezahlen?
  10. Muss ich ein Moskitonetz mit nach Indonesien nehmen?
  11. Sollte ich eher einen Koffer oder Rucksack als Gepäckstück mit auf meine Indonesienreise nehmen?
  12. Muss ich einen Schlafsack/ eine Isomatte mit nach Indonesien nehmen?
  13. Wann ist die Regenzeit in Indonesien?
  14. Was ist die beste Reisezeit für Reisen in Indonesien?
  15. Wie ist der Zeitunterschied zu Deutschland?
  16. Welche Art von Kleidung sollte ich für meine Indonesienreise einpacken?
  17. Welche Impfungen benötige ich für meine Reise nach Indonesien?
  18. Gibt es in Indonesien Kleidungsvorschriften?

1. Brauche ich für Indonesien ein Visum?

Einreisebestimmungen Indonesien für deutsche Staatsangehörige

(Quelle: Auswärtiges Amt, Stand 25.05.2018)

Welche Reisedokumente benötige ich für meine Indonesien-Reise?

Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit folgenden Dokumenten möglich:

Reisepass: Ja

Vorläufiger Reisepass: Ja, mit vor der Einreise erteiltem Visum.

Personalausweis: Nein

Vorläufiger Personalausweis: Nein

Kinderreisepass: Ja

Dein Reisepass muss mindestens 6 Monate nach Einreise gültig sein. Pässe, die als verloren oder gestohlen gemeldet wurden, können nicht zur Einreise genutzt werden. Die indonesischen Grenzbehörden haben in letzter Zeit mehrfach deutschen Staatsangehörigen in solchen Fällen die Einreise verweigert. Findest du deinen als gestohlen gemeldeten Pass wieder und teilst es der auszustellenden Behörde mit, kann es einige Zeit dauern, bis die Löschung der Fahndungsmeldung auch im Datenbestand der indonesischen Grenzbehörden erfolgt.

Die Einreise- und Visabestimmungen können sich jederzeit kurzfristig ändern. Bitte informiere dich zusätzlich auf der Seite des Auswärtigen Amtes. Hast du weitere spezifische Fragen? Erkunde dich bei der Konsularabteilung der Botschaft bzw. der Konsulate Indonesiens in Deutschland.

Brauche ich ein Visum für meine Indonesien-Reise?
Mit dem Reisepass oder dem Kinderreisepass können deutsche Staatsangehörige je nach Zweck, Reiseroute und Dauer des Aufenthaltes in Indonesien entweder visumfrei, mit einem Visa-on-Arrival oder visumpflichtig einreisen.

Einreise ohne Visum („Visa free visit“)
Ohne Visum können Deutsche unter folgenden Bedingungen einreisen:

  • Reisepass bei Einreise noch mindestens sechs Monate gültig
  • Weiter- oder Rückflugticket vorhanden
  • Touristischer Aufenthalt von höchstens 30 Tagen (Tag der Ankunft und Tag der Abreise zählen mit)

Eine Verlängerung des Aufenthalts über 30 Tage ist ausgeschlossen. Die indonesischen Behörden erlauben nicht länger, dass das Land kurzzeitig verlassen werden kann (z. B. Ausreise nach Singapur oder Kuala Lumpur) und anschließend erneut für bis zu 30 Tage visumfrei einzureisen. Planst du einen längeren Aufenthalt solltest du daher rechtzeitig bei der örtlichen Ausländerbehörde in Indonesien eine Aufenthaltserlaubnis beantragen.

Die visumfreie Ein- und Ausreise ist über die internationalen Flughäfen Soekarno-Hatta (Jakarta) und Ngurah Rai (Denpasar/Bali) sowie viele andere Grenzübergangsstellen möglich, jedoch nicht über alle Grenzübergangsstellen. Auskünfte hierzu erteilen die Auslandsvertretungen der Republik Indonesien.

Einreise mit „Visa on Arrival“
Wenn du länger als 30 Tage, jedoch höchstens 60 Tage, in Indonesien bleiben möchtest kannst bei Einreise unter folgenden Bedingungen ein für 30 Tage gültiges Visum („Visa on Arrival“) erhalten:

  • Reisepass bei Einreise mindestens sechs Monate gültig
  • Weiter- oder Rückflugticket vorhanden
  • Zahlung der Gebühr von 35,- US-Dollar in bar (Bei Bezahlung in anderen Währungen erfolgt die Ausgabe des Rückgeldes in indonesischen Rupiah)

Eine einmalige Verlängerung dieses Visums um weitere 30 Tage ist möglich, kostet mindestens 30,- US-Dollar und muss mindestens sieben Arbeitstage vor Ablauf des ersten 30-Tage-Visums beantragt werden. Das kannst du bei jeder Ausländerbehörde (Imigrasi) in Indonesien machen. Frage dort rechtzeitig vor Ablauf des ersten 30-Tage-Visums die genauen Kosten sowie die Bearbeitungsdauer nach.

Es ist nicht möglich, sofort ein Visum für 60 Tage zu erhalten.

Bei Aus- und Wiedereinreise kann jederzeit erneut ein „Visa on Arrival“ beantragt werden.

Visum vor der Einreise
Ein vor der Einreise erteiltes Visum ist in folgenden Fällen erforderlich:

  • für Aufenthalte, die auf eine Dauer von über 60 Tagen angelegt sind,
  • für Aufenthalte mit bestimmten Aufenthaltszwecken (Journalismus einschließlich Foto-, Video- und Audiojournalismus, Erwerbs- oder Forschungstätigkeit)
  • für die Einreise mit einem vorläufigen Reisepass

Das Visum kann unabhängig vom Wohnsitz bei jeder Auslandsvertretung der Republik Indonesien eingeholt werden. Die Bearbeitungszeit kann mehrere Wochen betragen.

Was passiert, wenn ich die zulässige Aufenthaltsdauer überschreite?
Wir raten dir dringend davon ab, die bei Einreise zugebilligte Aufenthaltsdauer zu überschreiten, es drohen hohe Geld- und Haftstrafen!

Was gibt es sonst noch zu beachten?
Die Flughafensteuer von bis zu 200.000 indonesischen Rupiah (IDR) je Passagier ist meist im Preis für das Flugticket enthalten. Informationen Es wird empfohlen, im Zweifel bei der Fluggesellschaft nachzufragen, ob dies der Fall ist.

Grundsätzlich besteht eine Meldepflicht für Aufenthalte ab 24 Stunden nach Einreise. Wohnst du in einem Hotel, musst du nichts beachten.

Für nicht-deutsche Staatsangehörige können abweichende Regelungen gelten als die oben aufgeführten!

Für nicht-touristische, längerfristige Aufenthalte  können ebenfalls abweichende Regelungen gelten, genauso wie für die Einreise aus anderen Ländern als Deutschland (z.B. erfordern einige Länder den Nachweis einer Gelbfieberimpfung bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet)!

2. Benötige ich einen Steckdosen-Adapter für meine Indonesien Reise?

Auf dieser Webseite findest du Informationen darüber, welcher Steckdosen-Adapter der richtige für deine Reise nach Indonesien ist. https://www.welt-steckdosen.de/indonesien

3. Wie kann ich den Rinjani Vulkan auf meiner Reise besteigen?

Du kannst dies auf der Reise Bali und Lombok tun (Reisecode: SOO). Du hast von April bis Mitte November die Möglichkeit an einem optionalen, sehr anstrengenden Aufstieg des Gunung Rinjani teilzunehmen. Du musst dies bei der Buchung mit angeben. Von Mitte November bis Ende März wird den lokalen Behörden geraten, wegen der Regenzeit den Berg Rinjani nicht zu besteigen. Auch der Hauptsitz des Rinjani-Parks ist in diesen Monaten geschlossen. Die Mindestteilnehmerzahl für die optionale Exkursion beträgt 5 Personen.

Wir buchen die "Superior" Version des Treks für unsere Reisenden. Das bedeutet, dass es 2 Träger und einen englischsprachigen Guide gibt, und dass du Zugang zu einem größeren Zelt und einem größeren Schlafsack hast (im Vergleich zur Standardversion). Die Transportunternehmen kümmern sich um den Transport des Materials (Zelt, Schlafsack, Klappstühlchen, Kochutensilien, Toilettenzelt etc.) und das benötigte Essen.

Du trägst dein eigenes Gepäck. Stelle sicher, dass du einen bequemen Rucksack für deine eigenen Sachen mitbringst. Nimm nur das mit, was du während der Wanderung benötigst, dein anderes Gepäck kann bei unserem Partner vor Ort aufbewahrt werden. Wenn du einen zusätzlichen Gepäckträger für die Beförderung deines Gepäcks mieten möchtest, kann dies arrangiert werden. Bitte gib dies bei der Buchung deiner Reise an. Sie zahlen IDR 150.000 pro Tag für diesen zusätzlichen Träger (Betrag kann sich ändern).

Programm Gunung Rinjani Trekking
In der Zeit von April bis November kannst du an einer optionalen Besteigung des Rinjani teilnehmen. Du musst bei Buchung deiner Reise angeben, dass du diese Exkursion dazu buchen möchtest. In der Zeit von Dezember bis März ist es den lokalen Tourleadern aufgrund der Regensaison verboten diese Tour anzubieten. Die Hauptverwaltung des Rinjani Nationalparks ist in der Zeit geschlossen. Die Tour findet ab einer Mindestteilnehmerzahl von 5 Personen statt. 

Für unsere Reisenden buchen wir die "Superior" Version dieser Wanderung. Das bedeutet, dass ihr zwei Gepäckträger sowie einen Englisch sprechenden Guide dabei haben werdet, und dass ihr ein größeres Zelt und einen höherwertigeren Schlafsack (verglichen mit der "Standard"-Version) bekommt. Die Gepäckträger transportieren das Equipment (Zelt, Schlafsäcke, Stühle, Kochutensilien, Toilettenzelt etc.) sowie die Vorräte.

Dein persönliches Gepäck trägst du selbst, bring also am besten einen bequemen Rucksack mit. Bring nur mit, was du für die Zeit der Wanderung brauchst, dein Hauptgepäck kann bei der Gruppe oder unserem Partner vor Ort bleiben. 

Falls du einen zusätzlichen Gepäckträger für dein persönliches Gepäck wünschst, können wir das arrangieren. Bitte gib dies bei der Buhcung an. Dafür wird ein Aufpreis von ca. 150.000 IDR fällig (Preis kann variieren), der vor Ort gezahlt werden kann.

Du verlässt deine Reisegruppe an Tag 7 in Lombok. Die Gruppe reist weiter nach Tetebatu und diejenigen, die den Rinjani besteigen reisen nach Senaru. Du wirst die Nacht in einem einfachen Hotel mit kaltem Wasser verbringen. Am Nachmittag wirst du mit einem Mitarbeiter des Rinjani Trekking Centers sprechen, der mit dir über die bevorstehende Wanderung reden wird. 

Die Wanderung beginnt morgens um 8.00 Uhr an Tag 8. Am Rinjani Trekking Center triffst du deinen Englischsprechenden Tourleader und Gepäckträger und bekommst eine kurze Einführung. Dann beginnt die Wanderung zum Rande des Kraters (2634 Meter). Es werden regelmäßig Pausen gemacht, natürlich auch zum Mittagessen. Es ist ein anstrengender Anstieg! Sowohl eine gute körperliche Verfassung, wie auch gute Wanderschuhe sind notwendig. Die Anstiegszeit zum Krater beträgt insgesamt 6-8 Stunden. Am späten Nachmittag erreicht ihr den Rand des Kraters und könnt die wunderschöne Aussicht (so lange die Sicht klar ist) und den Sonnenuntergang genießen. Euer lokaler Tourleader und Gepäckträger werden ein Feuer machen, die Zelte aufbauen und anfangen das Abendessen zu kochen. 

Am nächsten Morgen (Tag 9) wacht ihr um 5.30 Uhr auf, um den Sonnenaufgang zu sehen während das Frühstück vorbereitet wird. Nachdem die Zelte abgebaut sind beginnt ihr mit dem Abstieg nach Senaru. Aber denke nicht, dass dies einfacher und schneller geht. Das Absteigen wird sich auf deine Oberschenkel und Knie auswirken. Auch hier wirst du oft anhalten, um Pause zu machen und zu Mittag zu essen. Am späten Nachmittag werdet ihr in Senaru ankommen, von wo aus du zu deinem Hotel auf Gili Air gebracht wirst. Dort kannst du mit dem Rest der Gruppe über deine wundervolle Erfahrung reden. 

Was du mitnehmen musst: Rucksack, Sonnencreme, Hut/Mütze als Schutz  vor der Sonne, Taschenlampe, Ersatzbatterien, Fleece- oder Thermo-Unterwäsche, T-Shirts und Socken zum Wechseln, Handtücher, Schlappen, Regenjacke/Poncho, Inlett für deinen Schlafsack, Kamera. Überlege auch eine Hülle für deinen Rucksack mitzunehmen, damit nicht alles nass wird, falls es regnet. Trinkwasser wird von den Gepäckträgern mitgebracht. Aber bring bitte deine eigene Flasche mit, damit du diese immer auffüllen kannst und dein Wasser griffbereit hast. 

Inklusive: Transfer von Lembar nach Senur, Transfer von Senaru nach Gili Air, 2-tägige Wanderung, Englisch sprechender, lokaler Guide, Gepäckträger, eine Nacht in einem einfachen Hotel in Senaru (Tag 7) mit Frühstück, Übernachtung in einem 2-Personen Zelt mit Schlafsack und Isomatte, Mahlzeiten während der Wanderung (Mittagessen und Abendessen an Tag 8, Frühstück und Mittagessen an Tag 9) und zweimal am Tag Kaffee und Tee während der Wanderung, Eintrittsgeld für den Rinjani Nationalpark

Exklusive: Trinkgeld, weitere Getränke

BEACHTE: Wenn du dich für diese optionale Trekking-Tour entscheidest, ändert sich dein Reiseablauf gegenüber dem Standardprogramm wie beschrieben. Die entsprechenden Kosten des Standardprogramms wurden im Preis für die Exkursion bereits verrechnet. Bitte beachte auch, dass du bei Buchung dieser Exkursion weniger freie Zeit auf Lombok zur Verfügung hast.
 

4. Wie viel Kilo Gepäck kann ich auf einem Inlandsflug mitnehmen?

Während der Reise durch Sumatra, Java und Bali (Reisecode: SIN) und den Sunda Islands (Reisecode: SSN) dürfen für diesen Flug maximal 15 kg befördert werden. Wenn dein Gepäck mehr wiegt, zahlst du einen kleinen Betrag pro Kilo.

5. Brauche ich einen Innenschlafsack oder ein Bettlaken?

Im Prinzip muss kein Innenschlafsack oder Bettlaken mitgenommen werden. Es kann nützlich sein, eins auf der Sunda Island Reise (Reisecode SSN) mitzunehmen, da diese eine einfachere Reise ist. Einen Schlafsack benötigst du auf der optionalen Exkursion auf den Rinjani Vulkan.

6. Ist WLAN in Indonesien verfügbar?

An vielen Stellen und in den meisten Hotels gibt es WLAN, teilweise gegen Gebühr.

7. Kann ich in Indonesien Geld abheben?

Du kannst in allen größeren Orten Geld mit deiner Kreditkarte abheben. Dein Tourleader weiß immer, wann die nächste Gelegenheit zum Geld abheben kommt. Du solltest zur Sicherheit immer eine kleine Menge Bargeld mit dir führen, falls Geldautomaten nicht funktionieren oder leer sind. Dann kannst du immer noch Geld wechseln.

8. Kann ich während des Ramadans gut in Indonesien reisen?

Im Ramadan (dem Fastenmonat) kann ein bisschen schwierig sein, in Indonesien zu reisen. Restaurants können geschlossen sein, aber sie berücksichtigen oft Touristen. Für Touristen wird eigentlich überall gekocht. 2019 beginnt der Ramadan am 05. Mai und dauert einen Monat.

9. Muss ich eine Ausreisesteuer am Flughafen bezahlen?

Für internationale Flüge und Inlandsflüge musst du i.d.R. keine Ausreisesteuer bezahlen, diese ist im Ticketpreis bereits enthalten.

10. Muss ich ein Moskitonetz mit nach Indonesien nehmen?

Nein, es ist nicht notwendig. Einige Hotels haben ein Moskitonetz, aber oft ist es nicht notwendig.
Es ist jedoch ratsam, ein Insektenschutzmittel mit hohem DEET-Anteil mitzunehmen.
 

11. Sollte ich eher einen Koffer oder Rucksack als Gepäckstück mit auf meine Indonesienreise nehmen?

Wir empfehlen unseren Reisenden, mit einer weichen Reisetasche zu reisen, dies kann ein Rucksack sein, aber auch eine Reisetasche auf Rädern. Bitte reise nicht mit einem Hartschalenkoffer. Diese sind im Transport schwer zu verstauen und meist auch unhandlicher. 

12. Muss ich einen Schlafsack/ eine Isomatte mit nach Indonesien nehmen?

Nein, das ist nicht notwendig. Es sei denn, du buchst eine optionale Exkursion auf den Rinjani Vulkan, siehe dazu Frage 3.

13. Wann ist die Regenzeit in Indonesien?

Das Klima Indonesiens ist tropisch und hat zwei Jahreszeiten. Die Trockenzeit (musim kemarau) ist zwischen April und Oktober und die Regenzeit (musim hujan) zwischen November und März. Der meiste Regen fällt im Januar und Februar. Die Niederschlagsmenge variiert je nach geographischer Lage und Höhe von Insel zu Insel. In den Berggebieten gibt es deutlich mehr Regen als im Tiefland. In Indonesien hat Regen eine andere Bedeutung als in Deutschland: in Verbindung mit der hohen Durchschnittstemperatur (ganzjährig frei 30 ° C) kann eine Regendusche erfrischend sein. Die Straßen sind dann weniger staubig und Blumen und Pflanzen scheinen zum Leben zu erwachen

14. Was ist die beste Reisezeit für Reisen in Indonesien?

Die beste Reisezeit für Indonesien variiert je nach Insel. In der Regenzeit (November bis März) kannst du auch nach Indonesien reisen. Der Vorteil ist, dass die indonesische Landschaft am grünsten ist. Wenn du bis zum Ende des trockenen Monsuns (April / Mai) reist, hast du das "Pech", dass die Landschaft trocken und kahl ist. Während der Regenzeit regnet es fast nie den ganzen Tag und die Temperatur bleibt während der Duschen angenehm. Die beste Reisezeit für Indonesien ist in unseren Sommermonaten (Juni bis September).

15. Wie ist der Zeitunterschied zu Deutschland?

In Indonesien beträgt der Zeitunterschied zu Deutschland + 7 (Winterzeit), + 6 (Sommerzeit).

16. Welche Art von Kleidung sollte ich für meine Indonesienreise einpacken?

Indonesien ist ein tropisches Land. Daher packst du am besten dünne Baumwoll- Kleidung ein. Abends macht sich ein langärmeliger Rolli oder ein Hemd mit Kragen gut als Schutz gegen die Mücken. Nimm lieber zu wenig als zu viel mit. Was dir fehlt, kannst du in Indonesien für wenig Geld einkaufen. Denke auch an einen Sonnenhut oder einen Schirm gegen die Mittagssonne. Wenn es eben geht, solltest du die Mittagsstunden im Schatten verbringen. Eine Regenjacke empfiehlt sich, wenn du während der Regenzeit unterwegs bist. Für den Besuch des Bromo brauchst du einen dicken Pulli. Außer gut eingelaufenen Wanderschuhen und Sandalen/Flip-Flops brauchst du für deine Füße nichts weiter mitnehmen. Trage keine Kleidung, die (viel) nackte Haut zeigt. Dazu gehören auch Shorts. Auf Indonesier wirken Männer in Shorts lächerlich, Frauen beschämend.

17. Welche Impfungen benötige ich für meine Reise nach Indonesien?

Eine gültige Impfung gegen Gelbfieber wird nur für die Einreise aus einem Gelbfieber-Endemiegebiet gefordert (siehe http://www.who.int ). Bei direkter Einreise aus Deutschland bestehen keine Impfvorschriften. Das Auswärtige Amt empfiehlt, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes (www.rki.de) für Kinder und Erwachsene anlässlich einer Reise zu überprüfen und zu vervollständigen. Dazu gehören auch für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), ggf. auch gegen Polio (Kinderlähmung), Mumps-Masern-Röteln (MMR), Pneumokokken und Influenza.
Als Reiseimpfungen werden Impfungen gegen Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt sowie bei besonderer Exposition auch gegen Hepatitis B, Tollwut Japanische Enzephalitis und Typhus empfohlen.
Am besten suchst du einen Reisemediziner auf und lässt eine Impfberatung machen.
 

18. Gibt es in Indonesien Kleidungsvorschriften?

Indonesien ist ein islamisches Land. Diskrete Kleidung ist respektvoll. Denke an Kleidung, die die Knie und Schultern bedeckt. Dies ist sicherlich wichtig, wenn du einen heiligen Ort besuchst. Wenn du in einem Badeort bist, kannst du auch deine Kleidung entsprechend anpassen. Dein Reiseleiter kann dich auch dazu beraten.
Shoestring und Dritte verwenden Cookies (und andere Techniken), um diese Website zu analysieren, sie benutzerfreundlicher zu gestalten, Social Media anbieten zu können und relevante Angebote auf und außerhalb der Website anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmst du dem zu. Lies mehr.