Choose your trip type
All trips
Group toursGroup tours
Single toursSingle tours
Tailor made holidaysTailor made holidays
ALL TRIPS
Group tours GROUP TOURS
Single tours SINGLE TOURS
Tailor made holidays TAILOR MADE HOLIDAYS

Search by date

My date is flexible by

Search by month

My Chosen departure date: {{getDatePlaceholder()}} /
Alternate Text

Vietnam off the beaten Path

Reisterassen und koloniale Pracht - Trip for singles

Book From   € 999,-
GROUP SIZE: 6-24 | 19 DAYS

Vietnam off the beaten Path

Here you can find the day-to-day description for Vietnam off the beaten Path

Highlights

There's plenty to do in this beautiful region. Select below or on the map opposite, the highlight you want to read more information about. Read through carefully and then go directly to the tour description.
Zoom to show whole country

Hanoi

Hanoi

Erlebe das prachtvolle Hanoi!

Bac Ha

Bac Ha

Erkunde den Markt in Bac Ha, wo verschiedene Stämme der Umgebung zusammenkommen um zu handeln.

Hué

Hué

Streune durch die kaiserliche Hauptstadt Hué und besuche die vielen Grabstätten, Tempel und den alten kaiserlichen Palast!

Hoi An

Hoi An

Erlebe die bunte Stadt mit viel chinesischer Architektur, Hoi An!

Ho Chi Minh Stadt

Ho Chi Minh Stadt

Entdecke die prachtvolle Ho Chi Minh Stadt.

Cần Thơ

Cần Thơ

Besuche Cần Thơ, die größte Universitätsstadt des Mekong Delta!

Day to Day description

Transport Route Overnight stay
1 Hanoi Hanoi
2 Bus Hanoi - Bac Ha Bac Ha
3 Bus Bac Ha/Sonntagsmarkt - Ban Luot Ban Luot
4 Ban Luot Ban Luot
5 Bus Ban Luot - Quan Ba Quan Ba
6 Bus Quan Ba - Dong Van Dong Van
7 Bus Dong Van - Meo Vac - Bao Lac Bao Lac
8 Bus Bao Lac - Pac Ngoi Pac Ngoi
9 Bus Pac Ngoi - Hanoi Hanoi
10 Train Hanoi - Hué Nachtzug nach Hué
11 Hué Hué
12 Bus Hué - Danang - Hoi An Hoi An
13 Hoi An Hoi An
14 Hoi An Hoi An
15 Train Hoi An - Danang - Ho Chi Minh City Nachtzug nach Ho Chi Minh City
16 Ho Chi Minh City/Tay Ninh und Exkursion nach Cu Chi Ho Chi Minh City
17 Boat, Bus Ho Chi Minh City - Cai Be - Vinh Long - Can Tho Can Tho (Mekong Delta)
18 Bus Can Tho - Ho Chi Minh City Ho Chi Minh City
19 Ho Chi Minh City Ende der Tour in Ho Chi Minh Stadt

16
0
11
2
1
21
9
10
1
2
0
0
0
0
163
162
0
0
0
0
0
0
0
0
92
0
8

Day 1: Hanoi

Willkommen in Vietnam!

Deine Tour beginnt in Hanoi, wo du dich am ersten Tag ab 12.00 Uhr mittags einchecken und dein Hotelzimmer beziehen kannst. Die anderen Teilnehmer werden ebenfalls am ersten Tag ankommen, die genaue Zeit hängt von den jeweiligen Flügen ab. Um 12.00 Uhr mittags trefft ihr auf euren englischsprachigen Tourguide in der Lobby des Hotels.

Du kannst damit beginnen die Hauptstadt Hanoi zu erkunden. Mit ihren kleinen Geschäften, lebendigen Märkten, Seen und Cafés behält Hanoi trotz mehreren Millionen Einwohnern ihre Kleinstadtatmosphäre.

Day 2: Hanoi - Bac Ha

Nach dem Frühstück geht’s los. Der erste Halt auf deiner Vietnam Tour ist das Ethnologische Museum. Dort gibt es eine große Sammlung an Artefakten (mit englischen, französischen und vietnamesischen Erklärungen), die einen guten Überblick über das Leben der 54 ethnischen Minderheiten in Vietnam geben (Eintritt nicht inklusive).

Danach geht es weiter in die Berge von Bac Ha. Auf dem Weg kann für Bilder angehalten werden (in Absprache mit deinem Tourguide). Du wirst zwei Nächte im Homestay etwas außerhalb der Stadt Bac Ha verbringen. Nach der Ankunft kannst du die Stadt erkunden. Das Abendessen ist heute inklusive.

Day 3: Bac Ha/Sonntagsmarkt - Ban Luot

Dieser berühmte Sonntagsmarkt wird hauptsächlich von den Flower H’Mong besucht. Sie kommen ursprünglich aus China und verdanken ihren Namen den von den Frauen getragenen bunten Kostümen. Auch angehörige der Red Dao, Phu La, Black Dao, Tay und Nung Minderheiten besuchen den Markt. Es ist ein Ort um Freunde zu treffen, und gleichzeitig seine Waren zu verkaufen. Schau dich um! Hier wird alles verkauft – nicht nur Gemüse, Früchte, Reiswein, Tabak, Kleidung, Taschen und Haushaltsartikel, sondern auch Büffel, Bullen, Katzen, Schweine, Enten und Hunde. Essen wird unter Dächern zubereitet, wo Marktbesucher ihren Hunger stillen können. „Pho“ (Nudelsuppe) ist einer der Favoriten, aber auch exotischere Gerichte stehen auf dem Plan.

Nach dem Besuch des Sonntagsmarkts, reist ihr über Xin Man und dessen Markt nach Ban Luot. Diese holprige Strecke bietet spektakuläre Aussicht, die nach Fotostopps flehen. Du siehst Berge voll mit Reisterrassen und tiefe Täler. In Ban Luot übernachtet ihr in einem Homestay, bei dem das Abendessen inklusive ist. 

What can I do?

Sustainable travel means taking into account the people, nature and culture so that travel remains possible in the future. The negative effects of tourism are increasingly palpable. 'So what can I do?', you may ask. Shoestring gives you 10 tips. Read More

Day 4: Ban Luot

Tag zur freien Verfügung. Das Dorf ist berühmt für seine atemberaubenden Reisterrassen, die von der vietnamesischen Regierung zum „Nationalerbe“ ernannt wurden. Du kannst durch die schönsten Reisterrassen Nord-Vietnams wandern vorbei an Rohreis, Bambuswäldern, einem Fluss und winkenden Kindern auf Büffeln.

Day 5: Ban Luot - Quan Ba

Eine weitere überwältigend schöne Strecke heute. Die Straße verläuft zu der nördlichsten Provinz Ha Giang, durch einige Bergpässe in der Region, die auch als Meeting Point zwischen Himmel und Erde bekannt sind. Am Nachmittag checkst du in deinen Homestay in Quan Ba ein, bei dem das Abendessen inklusive ist. Der Rest des Tages steht dir zur freien Verfügung.

Day 6: Quan Ba - Dong Van

Früh aufstehen für einen erfrischenden Morgenspaziergang in der wunderschönen Umgebung von Quan Ba. Ihr reist entlang einer geschlungenen, holprigen Straße (aber sehr fotogen!) zum Dong Van Geopark. Hier werden dich die Kalkstein Klippen der Karstberge und das Leben der H’Mong sicherlich beeindrucken. Das Leben hier ist noch völlig unverfälscht. Entlang des Wegs siehst du hier manchmal Menschen in traditioneller Kleidung, die bündelweise Stöcke auf ihrem Rücken tragen. Es werden regelmäßig Fotostopps gemacht und ein einheimisches Dorf besucht.
  
Am Nachmittag lauft ihr mit eurem Tourguide durch das traditionelle Dorf Dong Van, wo ihr den Palast des H’Mong König besichtigen könnt (Eintritt nicht inklusive). Im Palast findest du französische, chinesische und H’Mong Stilrichtungen ausgestellt (1919-1928).

Day 7: Dong Van - Meo Vac - Bao Lac

Über den atemberaubenden Ma Phi Leng Pass (mit großartiger Aussicht auf den Nho Que Fluss!) und durch das charmante Dorf Meo Vac, geht die Reise deiner Vietnam Tour weiter nach Bao Lac. Der nördliche Teil von Bao Lac grenzt an China und ist das Zuhause von etwa 50.000 Einwohnern, die in kleinen, abgelegenen Dörfern ohne fließendes Wasser und Elektrizität wohnen. Es ist eine der ärmsten Regionen Vietnams und darüber hinaus Heimat der ungefähr 1.000 Angehörigen der Black Lolo. Ihre Häuser stehen auf Stelzen in einem weiten grünen Tal und bieten auch dem Vieh Unterkunft. Nach der Ankunft im Guesthouse steht dir der Tag zur freien Verfügung.

Day 8: Bao Lac - Pac Ngoi

Nach dem Frühstück reist ihr nach Pac Ngoi. Dieses Tay Dorf hat über 40 traditionelle Häuser auf Stelzen gelegen an einem Hang des Ba Be Sees, dem größten Süßwasser See in Vietnam. Direkt nach Ankunft checkt ihr bei eurem Homestay ein, danach ist Freizeit angesagt. Das Abendessen ist inklusive.

Am Nachmittag kannst du an einer optionalen Tour teilnehmen, um den Ba Be See und den Nang Fluss mit dem Boot zu erkunden. Außerdem besucht ihr den Dau Dang Wasserfall und die Puong Höhle

Day 9: Pac Ngoi - Hanoi

Heute reist ihr zurück nach Hanoi. Unterwegs haltet ihr in Thai Nguyen, wo du die Möglichkeit hast den Duom Tempel zu besichtigen (Eintritt nicht inklusive). Der Tempel ist Duong Tu Minh gewidmet, einem talentierten General der Ly Dynastie (11. Jahrhundert). Die Architektur wurde beeinflusst durch die vietnamesische und die Tay Kultur. Nach Ankunft in Hanoi steht dir der Rest des Tages zur freien Verfügung.

Primate Rescue Center

The Primate Rescue Center in Cuc Phuong National Park southwest of Hanoi, is working on the conservation of endangered ape species and the protection of their habitat. They do this by forming stable populations in captivity and later returning them to the nature. Shoestring has adopted "Pia" (the ape pictured).

Read More

Day 10: Hanoi - Hué

Obwohl Hanoi die älteste Hauptstadt Südost Asiens ist, sind die meisten Gebäude recht neu. Es gibt einige wunderschöne Tempel und Pagoden. Auch der Markt in der Altstadt ist einen Besuch wert. Auf dem Markt und den ihn umgebenden Straßen gibt es eine Vielzahl an Reissorten, tropischen Früchten, Blumen, Kräutern, Gemüse und Handarbeiten (Körbe, Schalen) zu kaufen. Vieh wird auch für die Mahlzeiten ausgestellt, sowie Hunde, Papageien und Schlangen. Für die Frühaufsteher unter uns ist es ein Muss am frühen Morgen zum Hoan Kiem See zu spazieren. Der Park ist gut besucht von Vietnamesen, die Badminton spielen oder Tai Chi machen.

Gegen Abend nehmt ihr den Nachtzug von Hanoi nach Hue (Softsleeper 2. Klasse, geplante Abfahrt um 19.30 oder 20.10 Uhr, Änderungen vorbehalten). Der Zug heißt „Reunification Express“, da er Nord- und Südvietnam verbindet.

Day 11: Hué

Willkommen in der kaiserlichen Stadt Hué. Die räumlich angelegte französische Stadt mit ihren Gebäuden, breiten Straßen und dem Perfume-River ist sehr stimmungsvoll. Der Fluss ist die Hauptsehenswürdigkeit in Hué und bedeutet übersetzt „wohlriechender Fluss“. Wir empfehlen eine optionale Bootstour auf dem Perfume-River zu den kaiserlichen Gräbern und Pagoden etwas außerhalb der Stadt. Die 21 Meter hohe Thien Mu Pagode befindet sich am Nordufer des Flusses und hat sieben Stockwerke. Gebaut wurde sie in 1844 und ist seit langem das Symbol für Vietnam. Auf jeder Etage ist eine andere Buddha Statue. Hinter dem Turm der Pagode ist ein wunderschöner Tempel.

Ein Muss ist auf jeden Fall die gewaltige verbotene Lila Stadt, eins der wenigen großen Gebäude der vietnamesischen Geschichte. 

Day 12: Hué - Danang - Hoi An

Weiter geht’s durch Vietnam Richtung Süden. Die Strecke heute ist nicht weit, aber wir werden einige Stopps entlang des Wegs einlegen. Das Cham Museum in Danang hat die größte Sammlung an Cham Skulpturen überhaupt mit mehr als 300 dieser Sandstein Figuren des 7. – 15. Jahrhunderts.
Außerdem kannst du die berühmten Marmor Berge (und Höhlen) besichtigen. Während des Vietnams Krieg waren die Höhlen ein Unterschlupf für den Vietcong und die verschiedenen Bilder in ihnen bezeugen dies. Bitte beachte, dass die Eintrittsgelder für die Sehenswürdigkeiten entlang des Wegs nicht inklusive sind.

Nach einer schönen Route entlang der Küste, erreicht ihr Hoi An, wo ihr in einem Hotel mit Swimming-Pool übernachtet. Eine erfrischende Art und Weise der tropischen Hitze zu entkommen!

Day 13: Hoi An

Hoi An ist eine Stadt mit traditionellen Häusern und wird von vielen Reisenden als eine der schönsten und coolsten Städte in Vietnam empfunden. Besuche den malerischen Markt mit Körben voll mit buntem Fisch, Shrimps, Gemüse und Früchten. Viele alte Holzhäuser und historische Gebäude sind Zeugen der Vergangenheit. Einige der alten chinesischen Häuser sind für Besucher geöffnet. Die Innenausstattung dieser Häuser sieht noch genauso aus wie vor über hunderten von Jahren. Manche der alten Tempel werden sogar noch genutzt.

Es gibt die Möglichkeit an einer optionalen Fahrradtour nach Tra Que teilzunehmen. Du kannst die Felder besuchen und den Bauern bei der Arbeit auf dem Land helfen. Das Mittagessen hier besteht aus verschiedenen Leckereien, wie zum Beispiel „Tam Huu“ (Frühlingsrollen) oder Banh Xeo (traditionelle Pfannkuchen aus Zentralvietnam). Du kannst einem Koch bei der Arbeit helfen oder einfach zuschauen, wie das Essen zubereitet wird.

Day 14: Hoi An

Tag zur freien Verfügung. Du kannst eine kurze Bootstour über den Fluss machen oder an einen der ruhigen Strände von Hoi An entspannen. Alternativ kannst du dich auch für eine Tour durch die wunderschöne Umgebung entscheiden oder die Cham Ruins of My Son besuchen, die ein weiterer wichtiger kultureller und historischer Teil der Geschichte des Landes sind. 

Day 15: Hoi An - Danang - Ho Chi Minh City

Einen Großteil des Tages verbringt die Gruppe noch in Hoi An, bevor ihr nach Danang weiter reist. Hier geht es wieder an Bord des „Reunification Express“, dieses Mal nach Ho Chi Minh Stadt (2. Klasse, Soft Sleeper; geplante Abfahrt 19.30 oder 20.10, Änderungen vorbehalten).

Sustainable travel

As a responsible company our mission is to increase and improve sustainability in our business. Find out more about the measures that we currently take as well as our further plans to ensure we achieve our green ambitions. Read More

Day 16: Ho Chi Minh City/Tay Ninh und Exkursion nach Cu Chi

Tag zur freien Verfügung. Du kannst die Stadt erkunden oder dich einer gemeinsamen optionalen Tour zu den Cu Chi Tunneln und dem Cao Dai Tempel in Tay Ninh anschließen.

Tay Ninh ist das Zentrum der bunten Cao Dai Religion. Mittags kann man der täglichen Zeremonie im extravaganten Tempel zuschauen. Danach geht es zu den berühmten Cu Chi Tunneln. Dieses imposante unterirdische Tunnelsystem wurde von den Vietminh in den 1940er Jahren gebaut, um den französischen Kolonialisten und der japanischen Besetzung Widerstand leisten zu können. Später wurde es von Vietcong Guerillas zu Angriffen aus dem Hinterhalt gegen die amerikanischen Truppen während des Vietnamkriegs benutzt. 

Day 17: Ho Chi Minh City - Cai Be - Vinh Long - Can Tho

Heute verlasst ihr Ho Chi Minh Stadt und fahrt weiter zum grünen Mekong Delta, dem „Getreidespeicher“ Vietnams. Hier wird der meiste Reis noch zwischen dichtbevölkerten Ländereien angebaut.

In Cai Be fahrt ihr mit einem Motorboot nach Vinh Long. Auf dem Weg werdet ihr in vielen kleinen Läden die Herstellung von beispielsweise Reispapier, Popcorn und Süßigkeiten mit Kokosnuss-Geschmack sehen. Ihr übernachtet in einem Homestay in Can Tho bei dem das Abendessen inklusive ist.


How green can you go? TIP


Day 18: Can Tho - Ho Chi Minh City

Frühaufsteher können sich der optionalen Tour zum schwimmenden Markt von Cai Rang anschließen. Hier kann man große Boote voll mit Waren bestaunen – hauptsächlich mit Gemüse und Früchten. Frauen schlängeln sich mit ihren kleinen Sampans (Hausbooten) durch die großen Schiffe. Ein ganz schönes Gewusel auf dem Fluss.

Danach geht es zurück nach Ho Chi Minh Stadt, ehemals Saigon. Nach Ankunft habt ihr Zeit die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Es gibt einige gut erhaltene Gebäude aus Zeiten der französischen Kolonie, wie zum Beispiel das Rathaus, das Opernhaus und die Notre Dame Kathedrale. Die Hauptpoststelle wurde von Gustav Eiffel entworfen und ist weiterhin in Gebrauch.
Dong Khoi ist die fashionreichste Straße der Stadt mit Geschäften von berühmten Marken wie Gucci, Armani und Dolce & Gabbana. Der Sonnenuntergang kann von der 50. Etage des höchsten Gebäudes in Ho Chi Minh Stadt betrachtet werden, dem Bitexco Financial Tower.

Day 19: Ho Chi Minh City

Der letzte Tag deiner Tour. Wir wünschen dir eine angenehme Heimreise und sind sicher, dass du einige einzigartige Erinnerungen mit nach Hause nehmen wirst.

Dein persönlicher „My.Shoestring“ Account auf unserer Webseite ist die perfekte Art und Weise mit den anderen Reisenden vor und nach der Reise in Kontakt zu bleiben. Du kannst Journale erstellen und lesen, und Fotos in die Fotogallerie hochladen. Besuche noch heute „My.Shoestring“!
Wenn du die Tour buchst, achte bitte darauf, ob du Extra-Nächte nach der Tour brauchst und denke bitte daran, dass eine Unterkunft am letzten Tag der Tour (Tag 19) nicht mehr inklusive ist. 
Wrong entry
Please enter valid email address
Email already exists
The entered email address already exists.
Please enter a different email address to subscribe to the newsletter.
Sorry, something went wrong.
Something went wrong, our apologies. Please try to refresh the page.
Success

You have successfully subscribed to our newsletter!

Subscribe for newsletter

Subscribe